Hundepaten gesucht

Berlin: Alte Feuerwache Kreuzberg | Berlin. Der Begleithund-Verein „Hunde für Handicaps“ sucht ständig Paten für Welpen. Sie sollten bereit sein, die Welpen für etwa ein Jahr bei sich aufzunehmen. Während dieser Zeit sollten die jungen Hunde in der Familie eine feste Bezugsperson haben und pro Tag nie länger als vier Stunden alleine sein. Außerdem steht in den ersten sechs Monaten mindestens einmal in der Woche ein Training an. Das Gelernte wird dann durch die Paten täglich geübt und gefestigt. Die Kosten für die Trainingsstunden, Futter, Versicherung und Tierarzt für diese Zeit übernimmt der Verein. Damit Interessierte mehr erfahren können, veranstaltet „Hunde für Handicaps“ am 6. Oktober in der Alten Feuerwache in der Axel-Springer-Straße 40/41 ein Informationstreffen für künftige Paten. Interessierte melden sich bei der Trainingskoordinatorin Kerstin Gerke unter  42 08 74 00 oder per E-Mail kerstin.gerke@hundefuerhandicaps.de an und erfahren dann auch, wann das Treffen beginnt. Weitere Informationen unter www.servicedogs.de. BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.