Ein Punkt im Topspiel

Kreuzberg. Im Landesliga-Spitzenspiel der 1. Abteilung gegen den FC Internationale haben sich die Kreuzberger mit einem 1:1 (1:1) begnügen müssen. Akgün hatte Türkiyemspor am vorigen Sonntag in Führung geschossen (28.), ehe Sternberg unmittelbar vor der Halbzeitpause der Ausgleich gelang. Erdal Celik war nach Abpfiff sauer. „In der Nachspielzeit klärt Inters Keil mit der Hand, das war ein klarer Elfmeter“, sagte Türkiyems Trainer, der schon zuvor „merkwürdige Entscheidungen" ausgemacht hatte. Am Ergebnis änderte diese Beschwerde freilich nichts mehr. In der Tabelle rutscht Türkiyem auf Rang fünf. Nun aber gilt die Aufmerksamkeit bereits dem nächsten Gegner. Am Sonntag (14 Uhr) ist Fortuna
Biesdorf (8.) zu Gast.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.