Bauarbeiten begannen: Neue Wohnungen in Friedrichsfelde

In der Dolgenseestraße 32-33 entstehen drei Wohnhäuser. (Foto: Winking Froh)

Friedrichsfelde. Ende Februar begannen die Bauarbeiten für drei Stadthäuser an der Dolgenseestraße 32-33. Im Sommer soll der nächste Spatenstich in der Sewanstraße erfolgen.

Vor wenigen Wochen begann die Wohnungsbaugesellschaft Howoge in der Dolgenseestraße mit dem Bau von drei achtgeschossigen Stadthäusern. Bis Ende Oktober 2018 entstehen an dieser Stelle insgesamt 117 Wohnungen. Die Zielgruppe für die neuen Wohnungen sind vor allem ältere Menschen. Es entstehen zwei Senioren-Wohngemeinschaften und eine Tagespflege-Einrichtung. Alle Wohnungen werden barrierefrei per Aufzug erreichbar sein und werden eine Größe zwischen 38 und 61 Quadratmetern haben. Ein Drittel der Wohnungen soll als geförderter Wohnraum zu günstigen Mietpreisen angeboten werden.

Im August wird die Howoge mit einem weiteren Bauprojekt im Ortsteil beginnen. Insgesamt 96 Wohnungen sollen auf dem Areal an der Sewan-/ Ecke Salzmannstraße entstehen. Bei dem Projekt plant die Wohnungsbaugesellschaft vor allem für Familien. Die Ein- bis Vier-Zimmer-Wohnungen sollen zwischen 35 und 90 Quadratmetern groß sein. Auch hier wird ein Drittel der Wohnungen gefördert und im Einstieg günstig zu mieten sein. Die Fertigstellung ist hier Ende 2018 geplant. KW

Weitere Informationen auf www.howoge.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.