Grunst soll Stadtrat werden

Lichtenberg. Michael Grunst, Bezirks- und Fraktionschef der Linken in Lichtenberg und Leiter des Ordnungsamtes Treptow-Köpenick, wurde von seiner Partei für den Posten des Jugendstadtrates im Nachbarbezirk nominiert. Er soll zudem das Ressort öffentliche Ordnung übernehmen. Die Nachwahl wurde nötig wegen des Wechsels von Ines Feierabend (Linke) als Staatssekretärin in die Thüringer Landesregierung. Treptow-Köpenicks bisherige Jugendstadtrat Gernot Klemm (Linke) soll die Nachfolge Feierabends antreten, ihr Ressort Arbeit, Soziales, Gesundheit übernehmen und stellvertretender Bürgermeister werden. Dadurch wurde der Posten des Jugendstadtrates vakant. Am 29. Januar sollen Klemm und Grunst von der BVV Treptow-Köpenicks gewählt werden.


Michael Kahle / m.k.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.