Sparta beim BSC chancenlos

Lichtenberg. Der Berlin-Ligist hat am vergangenen Sonnabend im Auswärtsspiel beim Berliner SC eine 0:4 (0:1)-Niederlage hinnehmen müssen. Rogoli (44., Foulelfmeter), Djan-Okai (47.), Önal (50.) sowie Camara (87.) erzielten die Tore für die klar überlegenen Gastgeber, deren Sieg auch in dieser Höhe in Ordnung ging. „Das war für uns ein gebrauchter Tag“, sagte Sparta-Coach Dragan Kostic nach der Partie.

Seine Mannschaft hat am Sonntag die Möglichkeit, ihre Wunden zu lecken. Kellerkind SW Neukölln gastiert um 14.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz an der Fischerstraße.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.