Viktoria 89: Drei Tore von Ergirdi

Lichterfelde/Tempelhof. Nach einem wahren Schützenfest hat der FC Viktoria 89 seinen zweiten Punktspielsieg in dieser Saison feiern können. Im Heimspiel am vergangenen Sonntag gegen die U 23 von Hertha BSC gewann der Regionalligist 5:1 (3:0).

Überragender Mann war dabei Kapitän Ümit Ergirdi, der drei Tore erzielte. Für die anderen beiden Treffer der „Himmelblauen“ zeichneten Maximilian Watzka und Oliver Hoffmann verantwortlich. Das Ehrentor der Gäste zum 5:1-Endstand markierte Fabio Mirbach.

Am Sonntag muss Viktoria im Pokal-Wettbewerb beim Berlin-Ligisten SD Croatia antreten (14.30 Uhr, Friedrich-Ebert-Stadion).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.