Ullrichplatz wird modernisiert

Die Sanierung des Spielplatzes im Norden des Ullrichplatzes soll in diesem Jahr erfolgen. (Foto: hari)

Mahlsdorf. Das Grünflächenamt beginnt in diesem Jahr mit der Sanierung des Ullrichplatzes. Zunächst wird der Spielplatz erneuert.

Bereits in den Wintermonaten hat das Grünflächenamt rund 25 Bäume fällen lassen, die nicht mehr standsicher waren. Die richtig heiße Phase der Sanierung beginnt aber voraussichtlich erst im August oder September. Dann wird der Spielplatz teilweise saniert.

Dabei erhält der Spielplatz seinen ursprüngliche Grundriss wieder. Ziersträucher werden gepflanzt, die wie früher den Spielplatz umgeben werden. Eine Sandspielfläche im zentralen Bereich soll mit einem Metallzaun eingefriedet werden. Auch der alte Zugang zum Spielplatz von der nördlichen Seite kehrt zurück. Die Spieltisch-Sitz-Kombination muss umziehen. Sie befindet sich künftig im neuen Sandspielbereich. Eine Schaukel und sieben Sitzbänke werden zudem neu aufgestellt. Das Grünflächenamt kann rund 200 000 Euro aus dem Sonderprogramm des Senats investieren.

Auch der Querweg im Norden des Spielplatzes soll wiederhergestellt werden. Geplant ist, drei Sitzbänke aufzustellen, die durch eine niedrige Hecke umrahmt werden. Die Finanzierung ist allerdings noch nicht klar.

Die Sanierung des größeren Teils des Gartendenkmals, der Platzmitte mit dem Sportfeld und der südlichen Aufenthaltsfläche, folgt voraussichtlich erst 2020 oder 2021. Hierfür sind 780 000 Euro in die Investitionsplanung eingestellt. hari
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.