Mahlsdorf - Bauen

Beiträge zur Rubrik Bauen

Projektaufruf: Nationale Projekte des Städtebaus 2021

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat hat zur Einreichung von Projektskizzen für das Programm „Nationale Projekte des Städtebaus 2021“ aufgerufen. Seit 2014 läuft dieses Programm jährlich und wird in diesem Jahr mit 6 Millionen Euro für Berlin ausgestattet. Der Förderzeitraum beträgt 2021-2025. Gefördert werden national und international wahrnehmbare Projekte mit einem besonderen Qualitätsanspruch und innovativem und partizipativem Charakter. In den vergangenen Jahren...

  • Charlottenburg
  • 07.08.20
  • 133× gelesen

An 243 Schulen wird gebaut

Berlin. In den Sommerferien sind wieder Bauarbeiter in den Schulen. Insgesamt werden in Berlin 243 Schulen – von der Grundschule bis zum Oberstufenzentrum – saniert. Es geht um die Sanierung von Dächern, Fassaden, Fenstern, Fußböden, Elektroanlagen, Turnhallen, Mensaräumen, Fachräumen, Sanitär- und Heizungsanlagen. Außerdem werden einige Schulgebäude neu gebaut. Größere Bauvorhaben werden nicht in den Ferien abgeschlossen. „Mit der Berliner Schulbauoffensive bauen wir den Sanierungsstau ab und...

  • Mitte
  • 23.07.20
  • 151× gelesen
Vorerst nur ein Entwurf, vielleicht schon in zwei bis drei Jahren Realität.
  2 Bilder

Mit Hochschule, Lehrer-Akademie und Sportcenter
Freier Schulträger will in Mahlsdorf einen Bildungscampus errichten

Die Pläne erscheinen ambitioniert. Noch 2020 soll an der Pilgramer Straße neben dem Porta-Möbelhaus der Bau eines neuen Bildungscampus beginnen und schon 2022 die Eröffnung der allgemeinbildenden Schule erfolgen. Sie ist nur eine von mehreren Nutzungen, die auf dem 30 000 Quadratmeter großen Gelände geplant sind. Auf der Liste stehen eine Akademie für Lehrer, eine Hochschule, ein Auditorium, ein EdTech-Lab (Bildungstechnologie-Labor), Büros für Start-ups, ein Sportcenter, ein Café und...

  • Mahlsdorf
  • 17.07.20
  • 198× gelesen

Trinkwasserleitung droht Schaden zu nehmen
Wasserbetriebe stoppen Bau eines Radweges im Münsterberger Weg

Die Berliner Wasserbetriebe (BWB) haben den Bau eines Radweges entlang des Münsterberger Weges gestoppt. Eine Trinkwasserleitung könnte bei den Bauarbeiten beschädigt werden. Der Radweg soll auf dem 160 Meter langen noch unbefestigten Teil des Münsterberger Weges zwischen Gielsdorfer und Neuenhagener Straße entstehen. Geplant war, den Trampelpfad mit einem asphaltieren Radweg in diesem Jahr zu errichten. 400 000 Euro hat der Senat dafür zur Verfügung gestellt. Bäume und Sträucher wurden...

  • Mahlsdorf
  • 15.07.20
  • 121× gelesen

Die GB infraVelo GmbH prüft derzeit drei Standorte
Am S-Bahnhof Mahlsdorf soll ein Fahrradparkhaus gebaut werden

An mehreren Bahnhöfen in Marzahn-Hellersdorf nimmt der Bedarf an Fahrradstellplätzen bis 2030 deutlich zu. Für den S-Bahnhof Mahlsdorf wird deshalb an einer besonders komfortablen Lösung gearbeitet. Dort soll das erste Fahrradparkhaus im Bezirk entstehen. Bei einer Umfrage der landeseigenen GB infraVelo GmbH kam heraus, dass an diesem Standort mit einem Zuwachspotenzial von 70 Prozent gerechnet wird. „Die Erfahrungen anderer Städte haben gezeigt, dass Fahrradparkhäuser als qualitativ sehr...

  • Mahlsdorf
  • 10.07.20
  • 175× gelesen
  •  1

Warten auf das Umweltgutachten
Auftrag für Schulcontainer am Lehnitzplatz noch nicht ausgeschrieben

Bis zum März kommenden Jahres soll der Erweiterungsbau auf dem Lehnitzplatz für die unter Platzmangel leidende Kiekemal-Grundschule fertiggestellt sein. Der Zeitplan erscheint ambitioniert. Laut Bildungsstaatssekretärin Beate Stoffers wird es kein „Fliegendes Klassenzimmer“, also einen modularen Holzbau, geben. Auf diese Variante einer Schweizer Spezialfirma hatte als erstes der Bezirk Tempelhof-Schöneberg zurückgegriffen und damit gute Erfahrungen bezüglich des Unterrichtsklimas gemacht....

  • Mahlsdorf
  • 02.07.20
  • 269× gelesen
Der Senat will neben den Einfamilienhäusern an der Bisamstraße auch mehrgeschossige Häuser auf der Brache zur Landesgrenze bauen lassen.

Umstrittenes Baukonzept
Degewo plant Mehrgeschosser im Siedlungsgebiet zwischen Bisamstraße und Landesgrenze

Wie die riesige Brache zwischen der Bisamstraße und der Landesgrenze bebaut wird, ist weiter ungewiss. Senat und Bezirk streiten, ob auf der Fläche Einfamlien- oder Mehrfamilienhäuser entstehen  sollen. Entscheidend ist, ob die gültigen Bebauungsplanungen geändert werden müssen oder nicht. Die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft Degewo, Eigentümer des Baufeldes plant den Bau von Einfamilienhäusern wie an der Landsberger Straße und der Kaulbachstraße. Die Senatsverwaltung für...

  • Mahlsdorf
  • 27.06.20
  • 788× gelesen
  •  1

Tag der Architektur in Berlin am 27. und 28. Juni 2020

Berlin. Mitglieder der Architektenkammer Berlin laden am 27. und 28. Juni 2020 zum Tag der Architektur ein. Die Veranstaltung findet in Berlin statt. Mehr denn je geht es darum, die Qualität von guter Architektur und Stadtbaukunst zu erleben, zugänglich zu machen und darüber ins Gespräch zu kommen. Führungen und Besichtigungen werden unter Einhaltung der empfohlenen Hygienemaßnahmen vor und in Gebäuden, in Freiräumen, Parks und Gärten angeboten. Das gesamte Veranstaltungsprogramm ist unter...

  • Charlottenburg
  • 14.06.20
  • 252× gelesen

Entscheidung zum Standort für neue Wache der Freiwilligen Feuerwehr Mahlsdorf gefallen

Mahlsdorf. Die Senatsverwaltung für Inneres und Sport hat sich auf einen Standort für die geplante neue Wache der Freiwilligen Feuerwehr Mahlsdorf festgelegt und dies dem Bezirksamt kund getan. Der Standort befindet sich laut einer Pressemitteilung des Bezirksamtes an der Staße an der Schule südlich der Integrierten Sekundarschule Mahlsdorf. Unweit davon befindet sich das Grundstück, das die Kameraden der Wehr favorisiert hatten. Die Wache soll auf einer Fläche von 4500 Quadratmetern entstehen....

  • Mahlsdorf
  • 12.06.20
  • 153× gelesen
Eltern der Kiekemal-Grundschule wollen erreichen, dass die Container schneller auf dem Lehnitzplatz aufgestellt werden.

Schulcontainer erst im März 2021
Eltern der Kiekemal-Grundschule erwägen Klage gegen den Bezirk

Der Termin für das Aufstellen der Schulcontainer am Lehnitzplatz steht jetzt endlich fest. Über die Gründe für die Verspätung wird gestritten. Die Container für die Kiekemal-Grundschule sollen bis März kommenden Jahres auf dem Lehnitzplatz aufgestellt sein. Dies teilte Bildungsstaatssekretärin Beate Stoffers in einer Antwort auf eine Anfrage der SPD-Abgeordneten Iris Spranger mit. Die Schulcontainer werden dringend benötigt, um die Kiekemal-Grundschule zu entlasten, die aus allen Nähten...

  • Mahlsdorf
  • 05.06.20
  • 182× gelesen
Die Feuerwache Mahlsdorf ist alt und zu klein. Sie müsste dringend durch ein neues Gebäude ersetzt werden.

Weiter Gezerre um Standort
Neue Feuerwache lässt auf sich warten

Bei den Planungen für die neue Feuerwache der FFW Mahlsdorf geht es nicht voran. Das Problem des Grundstücks für den Neubau ist noch immer nicht gelöst. Ein Bericht des Bezirksamts zu einem Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) vom Februar lässt vermuten, dass die Änderung der Bebauungsplanung für den Bereich, in dem das Grundstück liegt, noch eine Weile auf sich warten lässt. Bürgermeisterin Dagmar Pohle (Die Linke) will dem Ersuchen nach einer B-Plan-Änderung zwar folgen,...

  • Mahlsdorf
  • 29.05.20
  • 170× gelesen
Das Bauamt ist überlastet und nicht in der Lage, bis zum Schuljahresbeginn 2020/2021 Unterrichtscontainer auf dem Lehnitzplatz aufzustellen. Damit bleibt die miserable Raumsituation an der Kiekemal-Grundschule weiter bestehen.

Bezirksamt unter Druck
Kiekemal-Grundschule Aufstellen von Containern erneut verschoben

Das Bezirksamt gerät wegen der nicht gelösten Platzprobleme in der Kiekemal-Grundschule immer mehr unter Druck. Die Eltern werfen dem Bezirksamt Versagen vor und die CDU verlangt vom Senat, einen Sonderbeauftragten für den Schulbau in Marzahn-Hellersdorf einzusetzen. Eine „Chronologie des Versagens“ hat die Gesamtelternvertretung der Kiekemal-Grundschule in einer Pressemitteilung das Handeln des Bezirksamtes seit 2017 genannt. Seitdem ist klar, dass die Schule zusätzliche Räume benötigt....

  • Mahlsdorf
  • 06.03.20
  • 220× gelesen
Lidl will auf seinen neuen Markt an der Giesestraße/Ecke Hönower Straße drei Etagen Wohnungen setzen.

Baugenehmigung noch nicht erteilt/Streit um Zufahrten
Lidl will an der Giesestraße Filiale und Wohnungen bauen

Lidl will endlich seinen gewünschten Markt an der Hönower Straße bauen. Doch der Bauantrag ist noch nicht genehmigt. Das Bezirksamt will die gewünschten Zufahrten nicht akzeptieren. Der Handeslkonzern will an der Hönower/Ecke Giesetraße erstmals eine neue Filiale und Wohnungen in serieller Modulbauweise errichten. Das Projekt stellte der Lebensmittelkonzern auf der Bautec in Berlin vor. Über dem Supermarkt sollen drei Geschosse mit Wohnungen entstehen. Der Baukörper hat bei Lesern der...

  • Mahlsdorf
  • 05.03.20
  • 1.011× gelesen

"Morgenpost vor Ort" am 19. Februar 2020 im Maison de France
Leserforum der Berliner Morgenpost rund ums Thema Wohnen in Berlin

Wie finde ich in Berlin eine bezahlbare Mietwohnung? Kann ich mir meine Wohnung auch in Zukunft leisten? Werden Grünflächen bebaut, weil Grundstücke für notwendige Neubauten knapp sind? Solche Fragen bewegen viele Berliner, das Thema Wohnen gehört zu den heißesten Eisen der Stadt. Die Bau- und Mietenpolitik der Berliner Landesregierung ist Thema einer öffentlichen Podiumsdiskussion, die die Berliner Morgenpost am Mittwoch, 19. Februar, veranstaltet. Zentrale Themen sind der...

  • Charlottenburg
  • 07.02.20
  • 243× gelesen
Eine Reihe von Straßenbäumen hat das Grünflächenamt an der Lemkestraße wegen mangelnder Standsicherheit bereits im vergangenen Jahr fällen lassen.

Ringen um jeden Baum
Unterausschuss des Abgeordnetenhauses legt die Sanierung der Lemkestraße auf Eis

Die Sanierung der Lemkestraße sollte eigentlich in diesem Jahr beginnen. Doch die Mittel stehen zur Zeit nicht zur Verfügung. Die Bezirksverordnetenversammlung soll dem Bezirksamt bestätigen, dass es seine Hausaufgaben gemacht hat. Der Unterausschuss Bezirke des Abgeordnetenhauses hatte im November bei den Beratungen zum Haushalt 2020/21 die Mittel für die Sanierung eingefroren. Der Ausschuss begründete die Entscheidung damit, dass der BVV-Beschluss vom Dezember 2018 noch nicht erledigt...

  • Mahlsdorf
  • 17.01.20
  • 182× gelesen
Um die Platznot an der Kiekemal-Grundschule zu mildern, sollen Modularbauten aus Holz auf dem Lehnitzplatz errichtet werden.

Entlastung für Kiekemal-Grundschule in Sicht
Bezirksamt will zwei Modularbauten auf dem Lehnitzplatz errichten

Die Kiekemal-Grundschule soll doch noch in 2020 einen Erweiterungsstandort auf dem Lehnitzplatz bekommen. Ob die Planungen des Bezirksamts aufgehen, ist allerdings noch ungewiss. Die Kiekemal-Grundschule ist mit rund 50 Prozent stark überbelegt. Der inzwischen endlich genehmigte Schulneubau an der Elsenstraße wird jedoch erst in einigen Jahren fertig sein. Der Vorschlag, auf dem Lehnitzplatz einen Erweiterungsstandort zu errichten, kam von den Eltern der Kiekemal-Grundschule. Sie suchten...

  • Mahlsdorf
  • 06.01.20
  • 379× gelesen

Zwischen Grün und Moderne
Stadtführung: Am 23. November 2019 geht’s zum Goebelplatz

Bei meinem 178. Stadtspaziergang lade ich Sie nach Charlottenburg-Nord ein, nahe dem Volkspark Jungfernheide. Das ist auf den ersten Blick ein weitläufig-unspektakuläres Quartier mit ruhigen Straßen und unauffälligen Nachkriegswohnbauten. Unterbrochen wird die Gleichförmigkeit vom großen, weißen Block der evangelischen Gemeindekirche. Fünf Minuten entfernt, am Goebelplatz, gelangt man unvermittelt ins Weltkulturerbe der 20er-Jahre. Man staunt, wie abwechslungsreich man trotz sparsamer...

  • Charlottenburg
  • 19.11.19
  • 273× gelesen
  •  1

Baustart für Altenhilfezentrum

Mahlsdorf. Die vorbereitenden Arbeiten für den Bau des neuen "Altenhilfezentrums Mahlsdorf" an der Sundermannstraße haben am 1. November begonnen. Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin realisiert auf einem ehemaligen Grundstück der Evangelischen Kirchengemeinde ein campusartiges Altenhilfezentrum. Dazu gehören Angebote wie Seniorengerechtes Wohnen, Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz, eine Tagesstätte, ambulante Pflege sowie ein Hospiz. Das Altenhilfezentrum soll 2021...

  • Mahlsdorf
  • 29.10.19
  • 39× gelesen
Die Feuerwache an der Donizettistraße ist zu klein. Um den Standort für einen Neubau wird gestritten.
  2 Bilder

Ärger um Neubau der Feuerwache
Entscheidung der Senatsinnenverwaltung für Standort umstritten

Die Senatsinnenverwaltung hatte sich schon für ein Grundstück zum Bau der neuen Feuerwache entschieden. Doch es hagelt Protest und im Bezirk formiert sich Widerstand. Unstrittig ist, dass die Freiwillige Feuerwehr Mahlsdorf endlich eine neue Wache braucht. Die alte ist zu klein und liegt auf einem Grundstück, das eigentlich zur Schiller-Grundschule gehört. Eine Erweiterung des Gebäudes an der Donizettistraße ist schon deshalb kaum möglich. Der Senat und die Feuerwehr haben sich Anfang...

  • Mahlsdorf
  • 16.10.19
  • 578× gelesen
Das Bezirksamt hofft immer noch, die Senatsbildungsverwaltung dazu bewegen zu können, an dem Standort der ehemaligen Elsengrund-Schule als Übergangslösung einen MEB zu errichten.

Uneins über weitere Schulcontainer
Der Senat lehnt das Aufstellen eines MEB an der Elsenstraße ab

Die Zahl der Schüler in Mahlsdorf Süd wächst weiter. Die schon jetzt unter gravierender Raumnot leidende Kiekemal-Grunschule soll im kommenden Schuljahr weitere Schüler aufnehmen. Bei der Frage, wie neue Schulplätze geschaffen werden können und wie eine Lösung aussehen könnte, liegen der Bezirk und der Senat noch weit auseinander. Das Bezirksamt möchte kurzfristig am alten Schulstandort an der Elsenstraße einen Modularer Ergänzungsbau (MEB) errichten und eine dreizügige Grundschule bauen....

  • Mahlsdorf
  • 06.09.19
  • 304× gelesen
Der Bau der neuen Siedlung beidseits der Bisamstraße könnte jederzeit beginnen. Die Erschließung des riesigen Areals ist bereits erfolgt.

Senat bremst landeseigene Wohnungsgesellschaft
Degewo soll an der Bisamstraße den Bau von Mehrfamilienhäusern prüfen

Die Degewo will ein riesiges Grundstück beidseits der Bisamstraße mit Einfamilienhäusern bebauen lassen. Bausenatorin Katrin Lompscher (Die Linke) will das Gelände aber stärker verdichten und stellt sich mehr Wohnungen und gegebenenfalls auch Mehrfamilienhäuser vor. Vor dem Hintergrund der Wohnungsnot in Berlin hat die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung das landeseigene Wohnungsbaunternehmen beauftragt, ein städtebauliches Konzept zu erarbeiten, um die Bebauung zu verdichten. Dabei soll...

  • Mahlsdorf
  • 23.08.19
  • 839× gelesen
  •  1

Modernes Berlin im Mittelpunkt
Tag des offenen Denkmals am 7. und 8. September 2019

Der Tag des offenen Denkmals am 7. und 8. September steht unter dem Motto „Moderne. Modern. Berlin.“ Mehr als 330 Denkmal-Angebote in allen Bezirken stehen zur Auswahl. Die klassische Moderne der 20er-Jahre ist mit sechs Welterbesiedlungen hochkarätig vertreten. Beispiele der Ostmoderne werden rund um die Karl-Marx-Allee oder den Alexanderplatz vorgestellt, im Westen lädt zum Beispiel das Studentendorf Schlachtensee mit seiner Geschichte der deutsch-amerikanischen Freundschaft zum Besuch...

  • Charlottenburg
  • 09.08.19
  • 579× gelesen
Schulstadtrat Gordon Lemm (SPD), Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher, Bürgermeisterin Dahmar Pohle (beide Die Linke) und Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) (v.l.n.r.) schnitten zur Schuleröffnung das Rote Band durch.
  4 Bilder

In Rekordtempo
Neue Oberschule wurde in weniger als einem Jahr fertiggestellt

Die neue Oberschule in Mahlsdorf wurde planmäßig zu Beginn des neuen Schuljahres eröffnet. Durch den Neubau gibt es wieder mehr Oberschulplätze im Siedlungsgebiet des Bezirks. Die Bildungseinrichtung an der Straße An der Schule ist die erste Schule, die im Rahmen der Schulbauoffensive des Senats geplant, gebaut und fertiggestellt wurde. Sie besteht aus Modulen in Holzbauweise, die in nur knapp einem Jahr zusammengesetzt wurden. Grundsteinlegung war erst am 27. August vergangenen Jahres....

  • Mahlsdorf
  • 07.08.19
  • 320× gelesen
  •  1

Keine MEBs auf dem Lehnitzplatz
Schulcontainer wurden abgelehnt

Das Bezirksamt kann keine Schulcontainer auf dem Lehnitzplatz aufstellen. Die Entlastung der Schulen im Einzugsgebiet kommt dadurch nicht schnell genug voran. Der Spielplatz auf dem Lehnitzplatz soll weiter ausgebaut werden. Außerdem wollen die Berliner Wasserbetriebe in die Grünanlage ein Regenrückhaltebecken einbeziehen. Hierüber informiert das Bezirksamt in einem Bericht zur Forderung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV), auf dem Lehnitzplatz sogenannte Modulare Ergänzungsbauten (MEB)...

  • Mahlsdorf
  • 18.07.19
  • 322× gelesen

Beiträge zu Bauen aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.