Zeugen eines tödlichen Busunfalls gesucht

Mahlsdorf. Die Polizei sucht Zeugen im Zusammenhang mit einem Unfall in einem Bus der Linie 398 am Dienstag, 31. Mai. Dabei verletzte sich ein Fahrgast so schwer, dass er Ende Juli seinen Verletzungen erlag. Der 77-Jährige war gegen 10.20 Uhr an der Haltestelle am S-Bahnhof Mahlsdorf in Begleitung seiner Frau in den Bus gestiegen. Der Fahrer fuhr los, bevor der Mann Platz genommen hatte. Der Mann stürzte zu Boden und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Die Polizei fragt: Wer hat den Sturz des Mannes beobachtet oder kann andere sachdienliche Angaben machen? Hinweise nimmt der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 6, Nipkowstraße 23, unter  46 64 67 28 00 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen. hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.