Eintracht Mahlsdorf veranstaltet Mini-EM

Die Minis präsentierten auf dem Sportplatz „Am Rosenhag“ die EM-Trikots. (Foto: Stadt und Land)
Berlin: Am Rosenhag |

Mahlsdorf. Der Bezirk ermittelt zur Fußball-EM seinen Kinder-Europameister auf der Sportanlage von Eintracht Mahlsdorf. Nur das Reglement am Sonnabend, 2. Juli, ist etwas anders.

Im Unterschied zu den Herren entscheiden die Mini-Fußballer an einem Tag über ihren „Europameister“. An dem Wochenende werden in Frankreich die Viertelfinals der Fußball-Europameisterschaft ausgetragen.
Ansonsten wird ähnlich gespielt wie bei den Großen: Es gibt 24 Mannschaften, die in sechs Gruppen zu jeweils vier Mannschaften aufgeteilt sind. Die Kindermannschaften übernehmen dabei die Rolle und die Trikots der Mannschaften der in Frankreich teilnehmenden Nationen.

Welche Kindermannschaft in den Trikots der Nationalmannschaften antritt, wurde durch eine Auslosung am Dienstag, 24. Mai, im Vereinsheim des BSV Eintracht Mahlsdorf festgelegt. Die beiden Mini-Mannschaft der Mahlsdorfer treten in den Trikots von Kroatien und Schweden an, die vom BSC Marzahn in denen der Spanier, die vom VfB Fortuna Biesdorf in den Farben der Ungarn. Den in Mahlsdorf gekürten Kinder-Europameister winken Sieger-Pokale. Alle Teilnehmer erhalten Medaillen, Urkunden und das Trikot, der von Ihnen vertretenden Fußballnation.

Ein solches Turnier des Fußball-Nachwuchses findet zum vierten Mal im Bezirk statt. Anlässlich dieser Europameisterschaft steht es unter dem Motto „Le Rendez-Vouz“. Die Trikots für die Kinder bezahlten die diesjährigen Sponsoren Stadt und Land Wohnbauten Gesellschaft und die Wohnungsbaugenossenschaft Wuhletal. hari

Die Mini-WM auf dem Sportplatz „Am Rosenhang“, Melanchthonstraße 52D, findet am Sonnabend, 2. Juli, statt.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.