Schmeichelhafter Sieg für Eintracht

Mahlsdorf. Eintracht Mahlsdorf hat in der Berlin-Liga den zweiten Sieg am Stück gefeiert. Eine Woche nach der 7:1-Gala gegen den VfB Hermsdorf gewann das Team von Trainer Orbanke am vorigen Sonntag mit 2:0 (0:0) gegen den SC Gatow. Die Partie ließ viele Wünsche offen: Zwischen dem Viertplatzierten Mahlsdorf und dem Schlusslicht aus Gatow war kein qualitativer Unterschied zu sehen. Letztlich war der Erfolg der Hausherren äußerst schmeichelhaft und wurde auch erst in der Schlussphase eingetütet. Jakubietz (84. Minute) und Zorn (90.) schossen den Dreier heraus. Der nächste Gegner heißt TSV Rudow. Die Auswärtspartie an der Stubenrauchstraße beginnt um 14.30 Uhr.


Fußball-Woche / LM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.