Zorn führt Mahlsdorf zum Sieg

Mahlsdorf. Das Team von Trainer Torsten Boer hat in der Berlin-Liga ein Ausrufezeichen gesetzt. Die Eintracht besiegte den zuletzt so stark aufspielenden SD Croatia mit 4:2. Matchwinner war Christoph Zorn, der an allen Mahlsdorfer Toren beteiligt war. Eins legte er auf, drei legte er auf. „Christoph hat das Spiel an sich gerissen“, lobte Trainer Boer.

Nun hat die Eintracht ein gepfeffertes Programm mit zwei Spielen binnen vier Tagen vor der Brust. Am morgigen Donnerstag (19.30 Uhr, Cantianstraße) tritt sie beim SV Empor an, am Sonntag beim SV Tasmania. Die Partie beim Tabellenzweiten im Neuköllner Werner-Seelenbinder-Sportpark beginnt um 14 Uhr.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.