Polizeifahrzeug gerammt

Mariendorf. Bei einem Verkehrsunfall in der Rathausstraße wurde in der Nacht vom 14. zum 15. August ein Polizeibeamter verletzt. Gegen Mitternacht war ein Funkwagen mit Martinshorn in Richtung Kaiserstraße zu einem Einsatz unterwegs. Ein anderes, in die dieselbe Richtung fahrendes Auto verlangsamte seine Geschwindigkeit und fuhr dicht an den rechten Fahrbahnrand, bog aber plötzlich nach links in die Markgrafenstraße ab. Der Fahrer des Polizeiwagens konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Beide Autos wurden gegen parkende Fahrzeuge geschleudert. Es entstand erheblicher Sachschaden. Unmittelbar nach dem Crash sprangen zwei Männer aus dem Pkw und rannten davon. Der verletzte Polizist nahm zwar noch die Verfolgung auf, musste aber abbrechen und notärztlich behandelt werden. Die Ermittlungen zu den Flüchtigen dauern an. HDK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.