Fehlstart für Blau-Weiß 90

Mariendorf. Blau-Weiß 90 gilt in der 2. Abteilung der Landesliga als Topfavorit auf den Aufstieg. Allerdings hat die Mannschaft von Trainer Marco Gebhardt am vergangenen Sonntag den Start in die neue Saison verpatzt. Im Auswärtsspiel beim Aufsteiger 1. FC Schöneberg setzte es eine 1:3-Niederlage. Dabei
kam Blau-Weiß gut in die Partie und ging durch einen Treffer von Saeid Ghorbani verdient in Führung (11.). In der Schlussphase drehten die Hausherren durch Tore von Levent Mucuk (77.), Kenan Kaplan (79.) und Marc Götzenbrucker (88.) jedoch
die Partie.

Nach dem Fehlstart geht es als nächstes gegen den ersten Tabellenführer SSC Teutonia. Blau-Weiß empfängt die Spandauer am Sonntag um 14 Uhr auf dem Platz an der Rathausstraße.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.