MSV verpasst Remis knapp

Mariendorf. Nur knapp ist Landesligist Mariendorfer SV am vergangenen Sonntag an einer Überraschung vorbeigeschrammt. Im Auswärtsspiel bei Tabellenführer DJK SW Neukölln verlor die Mannschaft von Trainer Thorsten Cornils 1:2 (0:0), der Siegtreffer der Gastgeber fiel dabei erst in der 89. Minute durch einen von Osinski verwandelten Foulelfmeter. Zuvor hatte Mariendorfs Dort ebenfalls per Strafstoß getroffen (77.) und damit den 0:1-Rückstand durch Neuköllns Urguelles Montoya (55.) egalisiert. Beide Mannschaften boten ein ansehnliches Spiel auf hohem technischen Niveau.

Nach dem Tabellenführer bekommt es der Mariendorfer SV als nächstes mit dem Schlusslicht zu tun. Am Sonntag gastiert Concordia Wilhelmsruh im Volkspark Mariendorf (14.30 Uhr).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.