Gewaltopfer verstorben: Mordkommission sucht Zeugen

Die Polizei sucht Zeugen, die den 53-Jährigen Jakov Denner kannten und/oder sachdienliche Angaben über den tödlichen Streit in der Malteser Straße machen können. (Foto: Polizei)

Marienfelde. Wie berichtet, wurde ein zunächst unbekannter Mann nach einer Auseinandersetzung mit drei bis vier Unbekannten am 24. Oktober gegen 21 Uhr in der Malteser Straße schwer verletzt. Zwei Tage später ist er im Krankenhaus gestorben.

Das Opfer wurde von der Polizei inzwischen als der 53-jährige Jakov Denner identifiziert. Nach den bisherigen Ermittlungen war Denner an der Kreuzung Malteser Straße, Ecke Marienfelder Allee mit mehreren Personen in Streit geraten. Zeugen hatten beobachtet, wie mehrere Täter massiv auf den am Boden liegenden Mann eingetreten hatten und daraufhin die Polizei verständigt. Gegen einen

29-Jährigen, der wenig später am Tatort festgenommen worden war, konnte der Tatverdacht nicht erhärtet werden. Er wurde nach seiner Vernehmung wieder entlassen.

Die 2. Mordkommission beim Landeskriminalamt (LKA) ermittelt wegen Totschlags und sucht nun Zeugen des Geschehens. Unter anderem wird ein Radfahrer gesucht, der laut Zeugenaussagen vorbeigefahren sein soll. Außerdem suchen die Ermittler nach mehreren Motorradfahrern, die sich an einem Spätkauf in der Marienfelder Allee 132 aufgehalten haben sollen und eventuell ebenfalls Zeugen sein könnten. Die Mordkommission hat folgende Fragen: Wer kannte Jakov Denner und kann Angaben zu ihm machen? Wer hat ihn im Laufe des Sonnabends gesehen? Wer hat die Auseinandersetzung beobachtet? Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter  46 64 91 12 22 zu melden. Sachdienliche Hinweise nimmt auch jede andere Polizeidienststelle entgegen. HDK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.