Naturfotograf präsentiert aktuelle Aufnahmen

Auch Familie Graureiher kam dem Marienfelder Naturfotografen Eckhard Baumann vor die Linse. (Foto: E. Baumann)

Marienfelde. Unter der Überschrift "Neues aus der Nachbarschaft" präsentiert der bekannte Naturfotograf Eckhard Baumann am 6. November im Alten Waschhaus, Waldsassener Straße 40a, neue, im Freizeitpark Marienfelde aufgenommene Fotos.

Seit sieben Jahren fotografiert der Ex-Bundespolizist Eckhard Baumann (68) frei lebende Tiere vornehmlich quasi vor seiner Haustür in Marienfelde und in der angrenzenden Landschaft. Dabei ist der mehrfach ausgezeichnete Fotograf ständig auf der Suche nach etwas Besonderem. Für seine tierischen Momentaufnahmen liegt Baumann manchmal stundenlang und bei jedem Wetter auf der Lauer. Geduldig wartet er auf seine Models, bezieht oft schon vor Sonnenaufgang Position. "Dieses Mal habe ich Blässgänse vor der Haustür, brütende Graureiher im Britzer Garten oder zurückfliegende Singschwäne aus Riga erwischt, die hier in der Nähe überwinterten", sagt Eckhard Baumann. Aber auch Libellen und Schmetterlinge sowie Gasttiere der Naturschutzstation Marienfelde wie Wildschweine und Schnappschildkröte hat Baumann abgelichtet. "Letztere dürfte hier ausgesetzt worden sein, denn seit 1999 unterliegt die Schnappschildkröte in Deutschland einem allgemeinen Handels-, Neubesitz- und Nachzuchtverbot", so der Fachmann.

Die Fotopräsentation beginnt am 6. November um 14.30 Uhr Kostenbeitrag inklusive Kaffee und Kuchen drei Euro. Die Plätze sind begrenzt. Anmeldung unter 711 65 49 erbeten.


Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.