Entlang der Marzahner Promenade finden im Sommer wieder drei Aktionen statt

Mit einem großen Pinsel will Stephanie Hanna ihre Lebensweisheiten auf den Gehweg auftragen. (Foto: Foto privat)

Marzahn. In den Sommermonaten finden drei Kunstprojekte entlang der Marzahner Promenade statt. Den Anfang macht in der ersten Juliwoche Stephanie Hanna.

Die Künstlerin trifft sich in der ersten Juniwoche an mehreren Tagen im Frauentreff Hellma nicht nur mit Frauen, sondern auch Männern und sammelt dabei Rezepte fürs Leben. Diese Anregungen sollen als Collagen bei einer Aktion am 15. Juli von 17 bis 20 Uhr mit flüssiger Kreidefarbe auf den Fußgängerweg der nordöstlichen Marzahner Promenade geschrieben werden.

Vom 28. Juli bis 8. August wird Barbara Müller auf der Promenade zu sehen sein. Sie will unter dem Motto "Flanieren statt Treppen steigen" die Situation in der nördlichen Promenade mit Kugelschreiber, Schere und Papier festhalten. Daraus entsteht eine Dokumentation, die auch an die Bewohner verteilt wird.

Der dritte Künstler in diesem Jahr ist Uwe Jonas. An neun Tagen innerhalb von drei Wochen vom 18. August bis 7. September wird es zwischen 17 und 20 Uhr ein Essen für die Anwohner auf dem Victor-Klemperer-Platz geben. Das Essen bereitet der Künstler mit seiner Aktion "Zu Tisch" selbst zu. Die Getränke sollen als Gegenleistung mitgebracht werden. Innerhalb der drei Wochen lebt der Künstler in Marzahn. An drei Tagen in der Woche wird er von 10 bis 21 Uhr mit der Vorbereitung, dem Kochen und dem Servieren des Essens sowie dem Aufräumen zu tun haben. In dieser Zeit wird er auch immer ansprechbar sein.

Mit diesen Veranstaltungen wird die fünfjährige Reihe der künstlerischen Projekte auf der Marzahner Promenade fortgesetzt. Seit 2010 gestalten Künstler gemeinsam mit den Marzahnern unterschiedliche Themen. Ihre Kunstobjekte finden sie dabei immer an Ort und Stelle. In diesem Jahr wurden wieder sechs Künstler eingeladen, um ihre Entwürfe für die Marzahner Promenade einzureichen. Drei Entwürfe wurden von einer Jury ausgewählt.

Weitere Informationen in der Galerie M, Marzahner Promenade 46, unter 545 02 94 und auf www.kunstraum-m.de

Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.