Das Bündnis für Arbeit zeichnet erstmals auch zwei Lehrlinge aus

Janina Graske und Patrick Löser erhielten den Ausbildungspreis 2013 des Bündnisses für Wirtschaft und Arbeit. (Foto: hari)

Marzahn. Zum ersten Mal hat das Bündnis für Arbeit den neuen Ausbildungspreis Marzahn-Hellersdorf vergeben. Neben Nachhaltigkeit, soziale Kompetenz und Kooperation wurden erstmals die Kategorien "Beste Auszubildende" und "Bester Auszubildender" ausgezeichnet.

Mit diesen beiden neu in die Preisverleihung aufgenommenen Kategorien will das Bündnis für Wirtschaft und Ausbildung die Motivation der Lehrlinge erhöhen. Das Bündnis besteht neben unterschiedlichen Abteilungen des Bezirksamtes aus Vertretern der Bezirksverordnetenversammlung sowie von Unternehmen und Verbänden.

Den Preis "Beste Auszubildende" bekam Janina Graske. Als Jahrgangsbeste absolvierte sie 2013 ihre Ausbildung zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste im Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf. Sie erreichte bei den Prüfungen 96 von 100 möglichen Punkten.

Während ihrer Ausbildung zeigte sie jederzeit großes Interesse an allen Ausbildungsinhalten und eignete sich darüber hinausgehendes Wissen selbstständig an. Seit August vergangenen Jahres arbeitet sie in der Stadtteilbibliothek Mahlsdorf. "Die Kollegen sind beeindruckt von ihrer großen Einsatzbereitschaft und Motivation", heißt es in der Begründung für die Preisverleihung.

Patrick Löser wurde von der Jury zum "Besten Auszubildenden" des Bezirks im Jahr 2013 gewählt. Er absolvierte eine Ausbildung als Schilder- und Lichtreklamehersteller bei der Pat & Patachon GmbH in Marzahn.

Mit seiner praktischen Abschlussarbeit wurde er als bester Lehrling 2013 Landessieger im Bundeswettbewerb der Maler- und Lackiererinnung. Sein Betrieb bescheinigt ihm einen hohe Motivation und Begeisterungsfähigkeit auch bei der Lösung schwieriger Probleme. Seine Ausbildungsfirma stellte ihn nach Ende der Ausbildung im September 2013 sofort als Produktionsleiter ein.

Der Wettbewerb um den Ausbildungspreis lief in diesem Jahr zum zweiten Mal unter dem Titel "Wir Unternehmen Zukunft". Unter dem Titel ging es um die besten Ergebnisse der Betriebe in den Kategorien Nachhaltigkeit, Soziale Kompetenz und Kooperation.

Preisträger in der Kategorie "Soziale Kompetenz" wurde die PIN Mail AG Berlin, in der Kategorie "Kooperation" die Marzahner Koch Automobile AG und in der Kategorie "Nachhaltigkeit" das Kaulsdorfer Unternehmen Anja Stiller - Hair & Beauty.


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.