Nicht hektisch gegenlenken

Kommt der Wind unerwartet von der Seite, sollten Autofahrer ihrem Reflex zum heftigen Gegenlenken widerstehen. Reißt der Seitenwind nämlich plötzlich ab, führt der Weg schlimmstenfalls in die Leitplanke oder den Gegenverkehr, warnt der TÜV Thüringen. Die beste Reaktion sind behutsame Lenkbewegungen gegen die Windrichtung. Das geht natürlich nur, wenn Autofahrer vorausschauend fahren und sich auf Seitenwind einstellen. Gefährliche Orte sind vor allem Bereich rund um Brücken oder Waldlichtungen. Doch auch beim Überholen von Lastwagen können Luftverwirbelungen wie eine heftige Windböe wirken.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.