Zähneputzen muss sein

Mundwasser ersetzt nicht die normale Zahnhygiene. Es kann nur für einen besseren Geschmack am Gaumen sorgen und den Atem erfrischen. Mundwasser habe anders als Mundspüllösungen, die meist vom Zahnarzt verordnet werden, keine medizinische Bedeutung, erläutert die Initiative proDente in Köln. Die medizinischen Lösungen enthalten zum Beispiel Fluorid oder Chlorhexidin, um Bakterien im Mund einzudämmen.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.