Arbeitsschutz in der Ausbildung

Verstoßen Auszubildende gegen Arbeitsschutzmaßnahmen, sollte der Vorgesetzte sie sofort darauf ansprechen. Vielen fehlt noch ein Bewusstsein dafür, dass Unfälle die Folge sein können, sagt Ulrich Zilz von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung Landesverband Mitte. Gerade in hektischen Situationen sind sie deshalb oft bereit, auf Sicherheitsmaßnahmen zu verzichten. Um den Azubi nicht vor anderen bloßzustellen, sprechen Vorgesetzte ihn am besten unter vier Augen an. mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.