Kinder zeichnen ihre Flucht

Berlin: Berliner Dom | Mitte. Im Besuchertreppenhaus des Berliner Domes Am Lustgarten sind derzeit Bilder ausgestellt, die Flüchtlingskinder gezeichnet haben. Die Ausstellung ist Teil der Reihe „Sein.Antlitz.Körper. Kirchen öffnen sich der Kunst.“ von Kurator Alexander Ochs. Die Flüchtlingskinder haben die Bilder unter Anleitung des Künstler Dieter Mammel gemalt. im Dom ist auch ein Film über die Kinder und Mammels Projekt zu sehen. Auf den großformatigen Zeichnungen erzählen die Kinder von ihrer Flucht aus Syrien und Afghanistan, von ihrem Weg nach Deutschland und ihren ersten Eindrücken im neuen Land. DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.