Anzeige

Mitte - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Kultur
Donald J. Trump ist bis 31. August als Live-Figur bei Madame Tussauds zu sehen.

Donald Trump als erste Live-Figur
Madame Tussauds zeigt Präsidenten als Live-Unterhaltung

Noch bis 31. August ist Donald J. Trump im Berliner Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett mit einer kurzen Live-Show im geheimen Hinterzimmer des Weißen Hauses zu sehen. Die vierminütige Show im fiktiven geheimen Hinterzimmer des amerikanischen Präsidenten beginnt mit dem Eintritt eines Secret-Service-Mitarbeiters, der zunächst das Zimmer checkt, bevor schließlich Donald Trump die Szene betritt. Er zeigt seine typischen Gesten, tänzelt zu „Sexy and I know it“, wehrt einen Anruf Angela...

  • Mitte
  • 15.08.18
  • 55× gelesen
Kultur
Schauspieler mit Cap-grosso-Köpfen von Goethe und Schiller werben für die Vorführungen im Parktheater.
3 Bilder

Wilhelm Tell für Abc-Schützen
Kinder-Theater-Tage im Monbijou Theater vom 23. bis 26. August

Das private Monbijou Theater lädt in diesem Jahr zum ersten Mal Schulanfänger und Grundschüler in sein Amphitheater ein. Bei den Kinder-Theater-Tagen im Monbijoupark gibt es aber noch viel mehr Spaß. Johann Wolfgang von Goethes „Der Zauberlehrling" und Friedrich Schillers „Wilhelm Tell" – aus diesen und weiteren Werken haben die Regisseure vom Monbijou Theater zum Abschluss der Sommersaison kindgerechte Stücke geschrieben. Die Kinder-Theater-Tage sind die neueste Idee von Theaterdirektor...

  • Mitte
  • 12.08.18
  • 67× gelesen
Kultur

Gedenken an Berlins bekanntestes Original
6000 Besucher kamen im Zille-Jahr bisher ins Zille-Museum

Der Heinrich-Zille-Freundeskreis, der das Zille-Museum im Nikolaiviertel betreibt, hat am 9. August an der Grabstelle auf dem Südwestkirchhof in Stahnsdorf an den unvergessenen Zeichner, Humoristen und Sozialkritiker Heinrich Zille gedacht, der dort vor 89 Jahren unter großer Anteilnahme der Berliner Bevölkerung beigesetzt wurde. Heinrich Zille (1858-1929) ist 80. Ehrenbürger Berlins, Akademie-Mitglied und gehört zu den bekanntesten Künstlern Berlins. Im private Zille-Museum in der...

  • Mitte
  • 11.08.18
  • 30× gelesen
Anzeige
Kultur
Zvi Aviram und Jimmy C. enthüllen das Wandbild.

Anne-Frank-Bild erneuert
Künstler Jimmy C. malt neues Streetart-Bild

Am 30. Juli wurde das restaurierte Streetart-Wandbild neben dem Eingang des Anne-Frank-Zentrums im Haus Schwarzenberg feierlich enthüllt. Das riesige Wandbild, das der Künstler Jimmy C. 2012 auf Einladung von Street Art BLN gestaltet hatte, war wetterbedingt nach ein paar Jahren stark beschädigt. Es befindet sich im ersten Hinterhof des Hauses Schwarzenberg in der Rosenthaler Straße 39 direkt am Hackeschen Markt. Die Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM) als Hauseigentümerin hat die...

  • Mitte
  • 01.08.18
  • 95× gelesen
Kultur

Ferien im Bärenzwinger

Mitte. Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren erkunden beim Ferienprogramm „Kundschaften im Auftrag des Bären“ den ehemaligen Bärenzwinger im Köllnischen Park. Vom 7. bis 10. August erforschen die Kids alles rund um das Berliner Wappentier und schrauben, nageln, bohren oder malen. Im Märkischen Museum und im benachbarten Bärenzwinger erkunden die Kinder, was Meister Petz mit der Hauptstadt verbindet. Am 10. August um 14 Uhr präsentieren die Kinder im Märkischen Museum Am Köllnischen Park 5...

  • Mitte
  • 31.07.18
  • 57× gelesen
Kultur
Die beleuchteten Schiffe jagen Laserkunst in der Himmel.

Schiffsballett auf der Spree
Wasser-Lichtspektakel Aquarella im August zu achten Mal

Am 10. und 11. August sowie am 24. und 25. August schippern Schiffe mit Laserilluminationen durch das Zentrum. Lichtkunst auf dem Wasser, Laserprojektionen vom Schiff aus: Bereits zum achten Mal kann man das entweder an Bord oder vom Ufer aus erleben. Die City Stiftung Berlin ist Veranstalter der Aquarella Berlin. Die Lichtshows auf den verschiedenen Schiffen werden vom Lichtdesigner Andreas Boehlke entwickelt. Der Schiffscorso mit mehreren beleuchteten Schiffen organisiert die Reederei...

  • Mitte
  • 31.07.18
  • 171× gelesen
Anzeige
Kultur
Das Ensemble der Berlin Opera Academy spielt an außergewöhnlichen Orten.
2 Bilder

Hänsel und Gretel in der Elisabeth-Kirche
Beliebte Opern an außergewöhnlichen Spielorten

Junge Opernsänger aus aller Welt spielen an ganz besonderen Orten: Bereits zum dritten Mal richtet die Berlin Opera Academy das Opernfest aus. Die Fledermaus, Hänsel und Gretel, Die Zauberflöte oder L´incoronazione di Poppea – im Juli und August werden die St. Elisabeth-Kirche in der Invalidenstraße 3, die Musikbrauerei in der Greifswalder Straße 23A und das ehemalige Stummfilmkino Delphi in der Gustav-Adolf-Straße 2 zur Bühne. Los geht's am 27. Juli um 20 Uhr in der St. Elisabeth-Kirche...

  • Mitte
  • 21.07.18
  • 106× gelesen
Kultur

Schönheit bleibt hängen

Mitte. Das Stadtmuseum verlängert die Ausstellung „Die Schönheit der großen Stadt – Berliner Bilder von Gaertner bis Fetting“ im Ephraim-Palais in der Poststraße 16 bis zum 28. Oktober. Grund ist die anhaltende Nachfrage, heißt es. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die äußere Erscheinung Berlins und die oftmals dahinter verborgene Schönheit, betrachtet aus dem Blickwinkel der Kunst. Auf drei Etagen sind 120 hochkarätige Bilder aus unterschiedlichen Epochen in 17 thematisch gegliederten...

  • Mitte
  • 09.07.18
  • 123× gelesen
Kultur

Fotoausstellung im VW-Forum

Mitte. Im Ausstellungszentrum Drive der Volkswagen Group in der Friedrichstraße 84 Ecke Unter den Linden wird die Fotoausstellung #fernweh gezeigt. Die Fotokünstler Arno Schidlowski, Jens Sundheim und Kathrin Tschirner setzen sich darin mit zeitgenössischen fotografischen Strategien zur Romantik auseinander, heißt es in der Einladung. Die Ausstellung stellt dabei klassische Landschaftsmotive, unwirtliche Stadtlandschaften und durch Globalisierung geprägte Wandermotive gegenüber. Auch das Thema...

  • Mitte
  • 06.07.18
  • 115× gelesen
Kultur

Sommerferien auf der Museumsinsel

Mitte. „Rauf auf die Insel!“ heißt das diesjährige Sommercamp auf der Museumsinsel für Familien, Kinder und Jugendliche. Bis 19. August bieten die Staatlichen Museen zahlreiche Workshops sowie Ausstellunggespräche an. Gemeinsam mit Künstlern erkunden Kinder und Jugendliche die Museen und machen den Kolonnadenhof zum Freiluftatelier. Was in den Museen entdeckt wird, wird auch draußen sichtbar – in einer Ausstellung unter freiem Himmel werden eigene Gemälde, Gipsabgüsse, Fotografien und Möbel...

  • Mitte
  • 05.07.18
  • 51× gelesen
Kultur
Ausdrucksstarke Bilder von Haci Sami Yaman, hier "mare" aus 2018, sind in der Galerie Art Cru zu sehen.
2 Bilder

Malen als Therapie
Kunst aus dem Offenen Atelier St. Hedwig

Noch bis zum 14. Juli ist in Berlins einziger Galerie für sogenannte Outsider Art in der Oranienburger Straße 27 die Ausstellung „Naturale Systeme“ mit Werken von Künstlern aus dem Offenen Atelier im St. Hedwig-Krankenhaus zu sehen. Die Bilder von Haci Sami Yaman sind kontraststarke Kompositionen aus verschiedenen Punkten, Strichen, Linien und kalligraphischen Elementen. Seine Werke werden Muster, Formen oder Strukturen. „Die Bilder scheinen förmlich zu vibrieren, wirken wie aufgeladen durch...

  • Mitte
  • 01.07.18
  • 88× gelesen
Kultur
2 Bilder

Finale im Kornversuchsspeicher Mitte Ausstellung Wonderland
Finale nach 6 Monaten - Kunst, Musik, Salons, Workshops, Führungen

WONDERLAND im Achtel FINALE Freitag 29. Juni- Sonntag 1. Juli 2018 Kornversuchsspeicher in Berlin Mitte Heidestraße 20c, 10557 Berlin. Baustelle. Finale nach 6 Monaten - Kunst, Musik, Salons, Workshops, Führungen Ein finales Kunstwochenende vor dem Umbau des noch wilden Kornversuchsspeichers in Berlin Mitte, könnte die Bestimmung des Gebäudes weiter in Richtung der - kulturellen Nutzung - in der entstehenden Euro City lenken. Die Kuratorinnen Michéle Victor Adamski und...

  • Mitte
  • 27.06.18
  • 226× gelesen
  • 1
Kultur
Versteckte Kirchen in Bukarest.
3 Bilder

Kirchen auf Rädern
Ausstellung „Mobile Churches“ in der Kapelle der Versöhnung

In der Versöhnungskapelle auf dem Gelände der Gedenkstätte Berliner Mauer ist bis zum 19. August die Ausstellung „Mobile Churches“ mit Fotografien von Anton Roland Laub zu sehen. Der in Bukarest geborene Fotograf hat sich viel mit dem diktatorischen Regime Nicolae Ceausescus beschäftigt. In der Ausstellung „Mobile Churches“ verbindet er aktuelle Fotos mit Archivmaterial und erzählt „eine wenig bekannte, doch faszinierende politische Stadtgeschichte“, wie es heißt. In den 1980er-Jahren...

  • Mitte
  • 15.06.18
  • 142× gelesen
Kultur
„Der Mensch, das Maß aller Dinge“ hängt seit 2013 an der Friedrichsgracht.

Gerettete DDR-Kunst
Walter Womackas Monumentalwerk hängt am Wohnhaus an der Friedrichsgracht

Im Oktober sind es fünf Jahre, dass das berühmte Wandbild des Künstlers Walter Womacka an die Hausfassade des WBM-Plattenbaus geschraubt wurde. Die Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM) hatte das 90 Quadratmeter große Wandbild 2010 gerettet. Es ist eine idyllische Gegend am Spreekanal gegenüber dem Auswärtigen Amt. Obwohl mitten im Zentrum und gerade mal 300 Meter vom Schlossplatz entfernt, schlendern höchstens ein paar Fußgänger vorbei, vereinzelt sind Radfahrer zu sehen. In den Autos, die...

  • Mitte
  • 12.06.18
  • 174× gelesen
Kultur

Kiez Oper in der Alten Münze

Vom 27. bis zum 30. Juni gastiert die Kiez Oper nach vier Jahren Pause mit der neuen Produktion Händels „Il trionfo del Tempo e del Disinganno“ in der Alten Münze . „Die Kiez Oper will Oper ins 21. Jahrhundert bringen. Performances aus nächster Nähe, mit Zuschauern, denen die Opernwelt vertraut oder noch fremd ist, an unerwarteten Veranstaltungsorten. Mit Künstlern auf höchstem Niveau. Unkonventionell, modern, magisch, aufregend und zu einem Preis, den sich jeder leisten kann.“ Das ist der...

  • Mitte
  • 31.05.18
  • 245× gelesen
Kultur

Afrika auf dem Alex
Siebtes Kenako Afrika Festival

Elf Tage lang steht vom 7. bis 17. Juni auf dem Alexanderplatz die kulturelle Vielfalt der 55 Staaten Afrikas im Mittelpunkt. Das Kenako Afrika Festival findet bereits zum siebten Mal statt. In diesem Jahr steht das Festival ganz im Zeichen von Konsum und Verantwortung. „Wir möchten Themen des (un)fairen Handels und der ökologischen Nachhaltigkeit erarbeiten und die zahlreichen historischen und aktuellen Verbindungen zwischen Deutschland beziehungsweise Europa und Afrika aufzeigen“, so die...

  • Mitte
  • 30.05.18
  • 146× gelesen
Kultur
Riesiger Aufwand: Das Südseeboot wird über das Schlossportal ins Foyer gebracht.
3 Bilder

Südseeboot entert Schloss
Großobjekt wurde ins Humboldt Forum gebracht

Im Humboldt Forum genannten Schlossnachbau ist am 29. Mai termingerecht das erste riesige Ausstellungsstück eingeschwebt. Das Schloss als Deutschlands neues großes Kulturhaus ist fast fertig. Auf der Seite zum Lustgarten sind schon die rekonstruierten Barockfassaden zu sehen, die an der Nord-, West- und Südseite sowie im Schlüterhof dem Schlossnachbau nach Plänen des italienischen Architekten Franco Stella sein historisches Aussehen geben. Jetzt werden die Ausstellungen eingeräumt. Das...

  • Mitte
  • 30.05.18
  • 102× gelesen
Kultur
Bin mal weg...!
3 Bilder

Gertraudenbrücke
Vermißt !

Auf der alten Gertraudenbrücke in Mitte,  war 2017 plötzlich die Gertraude weg. Eine imposante Bronzefigur der Heiligen Gertrud, die in Erinnerung an das ehemalige Gertraudenhospital am Spittelmarkt (Spitalmarkt) um 1871 von Rudolf Siemering geschaffen, eine Krönung der Brücke war und nach dem 2.WK. 1954 restauriert wieder aufgestellt wurde.  Sie ward nicht mehr gesehen und soll jüngst in den Händen von Restauratoren sein, hoffentlich.....?!  Jedenfalls ist eine Lücke auf der Brücke und...

  • Mitte
  • 29.05.18
  • 147× gelesen
  • 1
Kultur

„Mein Wedding“
Künstler können sich bewerben

Für die fünfte Open-Air-Galerie auf der Müllerstraße können sich interessierte Künstler noch bis zum 15. Juli bewerben. Im September werden die ausgewählten Wedding-Motive einen Monat lang auf riesigen Plakatwänden im Mittelstreifen der Müllerstraße gezeigt. Von den Kunstwerken werden auch Postkarten gedruckt. Die Open-Air-Galerie „Mein Wedding“ findet bereits zum fünften Mal statt. Die Idee dazu hatte die Standortgemeinschaft Müllerstraße. Kitas, Schulen oder Kunstschaffende sind...

  • Wedding
  • 24.05.18
  • 35× gelesen
Kultur

Peter und der Wolf als Puppenspiel

Mitte. Am 30. Mai startet das Puppentheater Mirakulum in der Brunnenstraße 35 mit dem Stück „Peter und der Wolf – Sinfonie der Puppen“ in den Sommer. Die Puppenkomödie, wie Gründer Thomas Mierau sein kleines Theater nennt, gibt es seit 1991. Neu ist, dass erwachsene Begleiter bei Gruppenbesuchen von Kindern und Schülern freien Eintritt haben. Tickets kann man auf www.mirakulum.de/spiel.html oder unter Telefon 449 08 20 reservieren. Tickets kosten normal für Kinder sechs und Erwachsene neun...

  • Mitte
  • 23.05.18
  • 50× gelesen
Kultur
Atemberaubende Kostüme hat Jean Paul Gaultier für die Show entworfen.
3 Bilder

Kostüme von Jean Paul Gaultier
Karten gewinnen für "The One Grand Show" im Friedrichstadt-Palast

Sie ist die erfolgreichste Produktion in der 99-jährigen Geschichte des Friedrichstadt-Palastes: "The One Grand Show" verkaufte seit der Weltpremiere im Herbst 2016 bereits 750 000 Tickets und ist ein Fest für die Augen. Noch bis 5. Juli sind die 500 extravaganten Kostüme von Jean Paul Gaultier live zu erleben. 100 Künstler aus 26 Nationen stehen auf der Theaterbühne an der Friedrichstraße – und sie alle tragen die Kostüme des Enfant terrible der französischen Modewelt. Das hat es von...

  • Mitte
  • 22.05.18
  • 1427× gelesen
Kultur

Nutzung des Luisenstädtischen Kanals und des Michaelkirchplatzes

Wer insbesondere an den Wochenenden und warmen Tagen in den Luisenstädtischen Kanal inkl. Engelbecken geht (da natürlich nur an, nicht in), der erlebt so einiges. Sieht einiges. Und so geht das leider auch mir. Es sind ein paar Eindrücke der letzten Tage, die mich zu diesem Artikel hier gebracht haben. Die Bedrohung durch einen Dealer, die Radfahrer rings um das Engelbecken und bereits zwei Tage eine größere Gesellschaft im Rosengarten (beim Indischen Brunnen). Der Rasen da im Rosengarten...

  • Mitte
  • 20.05.18
  • 123× gelesen
Kultur

Teilnehmer für Jugendjury

Berlin. Der JugendKulturService sucht theaterbegeisterte Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren für die Teilnahme an einer Jugendjury. Diese wird am 7. November erstmalig den neuen Jugend-IKARUS bei der feierlichen Preisverleihung im Kabaretttheater „Die Wühlmäuse“ vergeben. Interessierte Jugendliche können sich bis zum 1. Juni bewerben. Dazu reicht eine kurze Begründung per Mail an bewerbung@jugendkulturservice.de, was sie an diesem Projekt reizt. Weitere Informationen gibt es im Internet auf...

  • Mitte
  • 15.05.18
  • 9× gelesen
Kultur

Erfolgreiche Berliner Chöre

Berlin. Zweimal das Prädikat „hervorragend“, dreimal „sehr gut“, dreimal „gut“ und außerdem drei zweite Preise – das ist die Ausbeute der acht Ensembles aus der Hauptstadt, die kürzlich am 10. Deutschen Chorwettbewerb in Freiburg im Breisgau teilgenommen haben. 116 Chöre mit 5000 Sängerinnen und Sängern aus dem ganzen Bundesgebiet stellten sich über eine Woche lang in 13 Wertungskategorien dem bedeutendsten Leistungsvergleich deutscher Amateurchöre. Aus Berlin kamen der Berliner Mädchenchor mit...

  • Köpenick
  • 15.05.18
  • 283× gelesen

Beiträge zu Kultur aus