Mitte - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Zeig uns deinen Kiez bei Instagram – und gewinne!
4 Bilder

Mit dem schönsten Berlinfoto zum Amazon-Gutschein
Instagram für #kiezentdecker

Wir sammeln Berliner Kieze, so, wie sie wirklich sind – und zwar bei Instagram. Was wir dort bauen: ein Wimmelbild aus dem Leben, voll Schnauze, Liebe und vielleicht ein bisschen Glitzer. Schon fast 400 Posts tragen den #kiezentdecker, die ersten Gewinner sind ausgewählt. Wann schickst du deinen Beitrag ins Rennen? Über 3,7 Millionen Berliner gehen mit ihrem ganz eigenen Blick durch die Stadt. Und du so? Was findest du lustig, schrullig, liebenswert an deiner Gegend? Wir wollen den...

  • Mitte
  • 17.09.19
  • 767× gelesen
  •  5
Marc Marshall und Jay Alexander treten am 25. November im Friedrichstadt-Palast auf.
2 Bilder

Chance der Woche
Freikarten für Marshall & Alexander im Friedrichstadt-Palast zu gewinnen

Mit einem neuen Programm läuten Marshall & Alexander die Konzertsaison im Herbst ein. Wir verlosen Freikarten für ihren Auftritt im Friedrichstadt-Palast. Nach den Jubiläumskonzerten zum 20-jährigen Bestehens des erfolgreichen Sängerduos werden Marc Marshall und Jay Alexander das Publikum in neue Klangwelten entführen. Marc Marshall: „Wir präsentieren ein komplett neues Programm.“ Mit dem neuen Programm widmen sich Marshall & Alexander den musikalischen Perlen aus aller Herren...

  • Charlottenburg
  • 17.09.19
  • 260× gelesen

100 Jahre Friedrichstadt-Palast

Der Friedrichstadt-Palast an der Friedrichstraße 107 feiert sein 100-jähriges Bühnenjubiläum und beleuchtet über die Spielzeit 2019/2020 hinweg seine wechselvolle Geschichte mit zahlreichen Veranstaltungen und Projekten. Am 17. September wird eine Dauerausstellung im Foyer eröffnet. Man kann sie außerhalb der Vorstellungszeiten und ohne Eintrittsticket kostenfrei besuchen. Die von der Stiftung Stadtmuseum unterstützte Ausstellung verwandelt das Foyer zum Parcours durch die einhundertjährige...

  • Mitte
  • 16.09.19
  • 84× gelesen
Beim Fest zum Weltkindertag könnt ihr eine Menge erleben und ausprobieren und lernen.

Ein Ehrentag nur für die Kinder!

Wusstest du, dass es eine Liste mit eigenen Rechten für Kinder gibt? Jedes Kind soll geschützt aufwachsen und lernen dürfen, steht da etwa drauf. Eigentlich sollten man davon mal gehört haben. Das Ganze nennt sich UN-Kinderrechtskonvention und geeinigt haben sich darauf fast alle Länder der Welt. Das ist im November schon 30 Jahre her. Ein Grund zu feiern! Ihr Hauptstadtkinder habt mal wieder Glück: Das größte Fest in Deutschland findet am 22. September am Potsdamer Platz statt – Eintritt...

  • Mitte
  • 15.09.19
  • 33× gelesen
Das Familienunternehmen Bahmann mit dem „Sachsenhaus“ am Gendarmenmarkt und dem „Erzgebirgischen Weihnachtsmarkt“ im Nikolaiviertel feiert im September und Oktober sein 10-jähriges Jubiläum.

Erfolgreiche Handwerkstradition in Berlin:
Das Sachsenhaus am Gendarmenmarkt und der Erzgebirgische Weihnachtsmarkt im Nikolaiviertel feiern mit hochwertiger Volkskunst 10-jähriges Jubiläum

Ob Plauener Spitze oder Nussknacker, Räuchermännchen oder Schwibbögen, Pyramiden, Leuchtsterne oder Kuckucksuhren – in Berlin-Mitte finden Liebhaber und Sammler das ganze Jahr über hochwertige sächsische Erzeugnisse. Das Familienunternehmen Bahmann mit dem „Sachsenhaus“ am Gendarmenmarkt und dem „Erzgebirgischen Weihnachtsmarkt“ im Nikolaiviertel feiert im September und Oktober sein 10-jähriges Jubiläum. Die aus dem sächsischen Vogtland stammende Familie Bahmann begann im Jahr 2009, die...

  • Mitte
  • 12.09.19
  • 168× gelesen
Rektor Holger Zebu Kluth in einer der neuen Probebühnen.
2 Bilder

Günstig ins Theater
Studenten zeigen erste Stücke

Vor einem Jahr wurde der neue Zentralcampus der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in den sanierten und umgebauten ehemaligen Opernwerkstätten an der Zinnowitzer Straße 11 eröffnet. Die Studenten haben dort einen Bühnenturm mit modernster Technik. Für Theaterfreunde ein tolle Sache, den Schauspielstudenten für günstige Eintrittspreise zuzusehen. Im September und Oktober stellt sich das erste Studienjahr Regie mit sieben Projekten vor, die unter anderem mit Studierenden des ersten...

  • Mitte
  • 11.09.19
  • 38× gelesen

Drei Kirchen im Dorf
Stadtführung: Am 14. September 2019 geht’s nach Alt-Lietzow

Bei meinem 176. monatlichen Stadtspaziergang lade ich Sie nach Alt-Lietzow ein, zu jener Dorflage, die sich hinter dem mächtigen Rathaus Charlottenburgs versteckt. Dieses dritte Rathaus, erbaut ab 1899 an der Berliner Straße, heute Otto-Suhr-Allee, lässt noch heute über das Selbstbewusstsein der reichsten Stadt Preußens staunen, die zu jener Zeit knapp 180 000 Einwohner hatte. Das Dorf aber war schon viel früher da. Als „Lucene“ hatte es den Spandauer Nonnen gehört, slawische und deutsche...

  • Charlottenburg
  • 10.09.19
  • 105× gelesen
Die Music Show Scotland ist ein einzigartiges Event für alle Musikfans, die ein besonderes Spektakel erleben möchten.

Chance der Woche
Karten für die Music Show Scotland am 19. Oktober 2019 zu gewinnen

Nach einer erfolgreichen Show in 2018 wird die Music Show Scotland am 19. Oktober erneut in die Mercedes-Benz Arena kommen. Liebhaber der Dudelsackmusik können sich auf über 200 Piper, Drummer, Sänger, Musiker und Tänzer freuen. Das Publikum erwartet ein neues Showprogramm, das durch eine dreistündige Reise in die magische Welt des Dudelsacks entführt. Eine spektakuläre Show mit über 200 Pipern, Drummern, Musikern, Sängern und Tänzern vor einer lebensgroßen Burgkulisse: In dieser...

  • Charlottenburg
  • 10.09.19
  • 988× gelesen

Staatsoper sucht Kinderdarsteller

Mitte. Die Staatsoper Unter den Linden sucht für die Neuproduktion von „Il primo Omicidio“ noch drei musikalische Jungen im Alter von acht bis zehn Jahren und mit einer Körpergröße von 130 bis 150 Zentimeter. Im November feiert Romeo Castelluccis Inszenierung von Alessandro Scarlattis „Il primo Omicidio“ Premiere an der Staatsoper. Die Kinder spielen in der Inszenierung Rollen als Alter Ego der Sänger und müssen daher zusätzlich zu den jeweiligen Aktionen auf der Bühne das Singen imitieren....

  • Mitte
  • 08.09.19
  • 57× gelesen

„Werktätige mit Faltbeutel“

Mitte. In der Kapelle der Versöhnung, Bernauer Straße 4, wird bis 4. Oktober die Ausstellung „Werktätige mit Faltbeutel“ des Grafikers Martin Hoffmann gezeigt. Er hat im 30. Jahr des Gedenkens an die Friedliche Revolution einen Zyklus von Bild-Collagen aus der DDR der 80er-Jahren gemacht. Die Fotos deutscher Alltage aus den letzten zehn Jahren der DDR eröffnen einen visuellen Zugang zum damaligen Leben mit der Mauer. Die Ausstellung wird gefördert von der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal und der...

  • Mitte
  • 08.09.19
  • 12× gelesen

Begehbares zehn Tonnen schweres Kreuz
Installation "Kreuz Weg" von Mia Florentine Weiss in der Nikolaikirche

Bis 24. November zeigt das Museum Nikolaikirche die monumentale Installation der Performancekünstlerin Mia Florentine Weiss „Kreuz Weg“. In der Kirche liegt ein 40 Meter langes und 20 Meter breites, begehbares Kreuz aus zehn Tonnen Stahl. Die Installation nimmt das gesamte Mittelschiff des Kirchenbaus ein. Symbolisch gebettet auf Erdsteinen aus 47 Ländern Europas wird das Kreuz in der Ausstellung zur Kreuzung, die Besucher zum Dialog und Perspektivwechsel einlädt. Das Kreuz wird zum...

  • Mitte
  • 07.09.19
  • 118× gelesen
Anzeige
Hausleiter Oliver Ölscher, Höffner-Geschäftsführer Thomas Dankert, Antonia aus Tirol und Bürgermeister Dr. Udo Haas freuen sich schon auf die Höffner Hütt’n.
2 Bilder

Das wird wieder eine Gaudi!
Möbel Höffner: Oktoberfestparty fast ausverkauft – die Berliner Woche verlost Karten!

Mit Jürgen Drews, Antonia aus Tirol, DJ Ötzi, Annemarie Eilfeld, Peter Wackel und Feuerherz steigt zum sechsten Mal die Oktoberfestparty vor den Toren der Hauptstadt. Die traditionelle Höffner-Wies’n startet am 2. Oktober in Waltersdorf/Schönefeld. Oliver Ölscher, Hausleiter Höffner Schönefeld/Waltersdorf: „Wir gehen ins sechste Jahr Oktoberfest mit einer großartigen Erfolgsbilanz. Die Höffner Hütt’n ist bereits vor Fassanstich an fast allen Tagen ausgebucht. Das verspricht urgemütliche...

  • Charlottenburg
  • 06.09.19
  • 689× gelesen
  •  1

Schrecken und Schönheit
Bedeutendste Armbrustsammlung im Deutschen Historischen Museum

Das Deutsche Historische Museum zeigt ab dem 20. September die Wechselausstellung „Die Armbrust – Schrecken und Schönheit“. Die Sammlung im Deutschen Historischen Museum zählt trotz aller Nachkriegsverluste noch immer zu den bedeutendsten der Welt. Die Ausstellung zeigt auf 400 Quadratmetern die Entwicklung der Armbrust von der Kriegswaffe westeuropäischen Ursprungs hin zum Jagd- und Sportgerät in Mitteleuropa. Anhand von etwa 240 Objekten des 15. bis 20. Jahrhunderts, darunter eine von...

  • Mitte
  • 05.09.19
  • 71× gelesen

Eine unmögliche Reise

Mitte. Im Gedenken an das 30. Jubiläum der Friedlichen Revolution spielen Studenten der Fritz-Kirchhoff-Schauspielschule in der Kapelle der Versöhnung im ehemaligen Mauerstreifen an der Bernauer Straße 4 das Stück „Von der langen Reise auf einer heute überhaupt nicht mehr weiten Strecke“. Zum Inhalt: Eine Mutter und ihre Kinder erinnern sich an eine Reise, von der man in den achtziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts nicht wusste, ob sie stattfindet, wann sie stattfindet, wie lange sie...

  • Mitte
  • 04.09.19
  • 29× gelesen
ZDF "heute journal"-Moderatorin Marietta Slomka (50) heiratete vor wenigen Tagen zum zweiten Mal.

TV Journalistin sagte "Ja"
ZDF-Moderatorin Marietta Slomka heiratete einen Berliner

MAINZ / BERLIN - Im kleinen Kreis heiratete vor wenigen Tagen Marietta Slomka ihren Lebensgefährten aus Berlin. Die ZDF Moderatorin feierte ihre inzwischen zweite Ehe unter strengen Sicherheitsvorkehrungen. Viel ist nicht über ihren Ehemann bekannt, aber ein Detail: Der Frischvermählte ist Slomkas Lebensgefährte und ein Berliner Architekt. Das berichtete die Bunte in ihrer Onlineausgabe. Gegenüber dem Blatt bestätigte das ZDF die Hochzeit der 50-Jährigen. Die Feier habe im kleinen Kreis...

  • Mitte
  • 03.09.19
  • 368× gelesen
„Arsen in Wasser“ heißt dieses Foto. Es zeigt den Feststoffabfall eines Braunkohlekraftwerks in Spremberg. Die giftigen Stoffe in der Braunkohle landen auch in festen Abfällen. Dazu zählen Arsen, Chrom, Blei, Quecksilber und Selen, die das Grundwasser verunreinigen können.

Katastrophale Schönheit
Sonderausstellung „Artefakte“ wird verlängert

Das Naturkundemuseum in der Invalidenstraße 43 verlängert seine Sonderausstellung „Artefakte“ bis zum 20. Oktober. Mehr als 600 000 Menschen haben die Ausstellung seit Eröffnung im Oktober 2018 bereits besucht. Vor allem junge Leute interessieren sich für die Ausstellung und wollen mehr denn je über Umwelt und Klima wissen und diskutieren. Kernfrage der Ausstellung ist, wie wir in Zukunft mit unserem Planeten umgehen wollen. Gemeinsam mit Forschern des Joint Research Centers der...

  • Mitte
  • 02.09.19
  • 45× gelesen
Jörg Hildebrandt war Uhrenwart und hat die Zeiger aus Protest gegen die Räumung 1961 auf fünf vor Zwölf gestellt. Jetzt hat er die rekonstruierte "Uhr der Versöhnung" im Foyer der Diakonie mit Diakonie-Präsident Ulrich Lilie wieder angestellt.
5 Bilder

Jetzt tickt sie wieder:
Nach 58 Jahren läuft die originale Turmuhr der gesprengten Versöhnungskirche weiter

30 Jahre nach dem Fall der Mauer schlägt seit dem 28. August die Turmuhr der 1985 gesprengten Versöhnungskirche wieder. In einer einzigartigen Spendenaktion hat die Versöhnungsgemeinde das originale Uhrwerk  als "Uhr der Versöhnung" restauriert. Noch bevor die DDR-Vopos Jörg Hildebrandt am Vormittag des 26. Oktober 1961 vom Kirchturm zerren konnten, hatte der „aufmüpfige Pfarrerssohn“, wie es damals im Polizeibericht hieß, die riesigen Zeiger als Zeichen des Protestes auf fünf vor Zwölf...

  • Mitte
  • 29.08.19
  • 185× gelesen
  •  1
Auf Heinrich Zille! Ihm zu Ehren gibt es im Nikolaiviertel jetzt das "Zille-Braeu" - gebraut vom Brauhaus Georgbraeu.

Zu Ehren von Heinrich Zille:
Brauhaus GEORGBRÆU im Berliner Nikolaiviertel braut das Sonderbier „Zille-Braeu“

Heinrich Zille gehört zu den bekanntesten Künstlern von Berlin und ist der 80. Ehrenbürger der Stadt. Seine Zeichnungen, Grafiken und Fotografien über das Leben in den Berliner Hinterhöfen zur Kaiserzeit und in den 1920er Jahren beeindrucken noch heute. Um Heinrich Zille auch 2019 zu ehren, hat das Brauhaus Georgbraeu im Nikolaiviertel wieder ein Sonderbier gebraut – das „Zille-Braeu“. Dieses Bier gibt es frisch gezapft während der Nikolai-Festspiele am 24. und 25. August (je 12 bis 20 Uhr)...

  • Mitte
  • 20.08.19
  • 142× gelesen
Auch Paul Young hat sich zum "Pop-Helden-Festival" angesagt.
4 Bilder

Chance der Woche
Gewinnen Sie Tickets für das rbb 88.8 "Pop-Helden-Festival" am 7. September 2019 im IFA-Sommergarten

Am 7. September steigt auf der Bühne im IFA-Sommergarten zum ersten Mal das rbb 88.8 "Pop-Helden-Festival" mit der Crème de la Crème der 80er: Paul Young, Limahl, Marc Almond, Steve Norman und Ross William Wild von Spandau Ballett, Howard Jones, Wet Wet Wet, Carol Decker (T Pau) und Cutting Crew. Paul Young begann seine Karriere zunächst als Sänger der Q-Tips. Mit seiner Band absolvierte er mehr als 700 Gigs in Großbritannien, bevor er und die Q-Tips getrennte Wege gingen. 1983 erschien...

  • Charlottenburg
  • 20.08.19
  • 1.435× gelesen
  •  1

Ruinen, Radio und reges Treiben
Stadtführung zum Funkhaus-Gelände in der Nalepastraße

Zu meiner 175. Führung der Berliner Woche lade ich Sie nach Oberschöneweide auf öffentlich zugängliches Gelände des Funkhauses Berlin an der Spree ein. Das gleicht auch heutzutage einer Abenteuertour in unbekannte Landschaften. Der Weg quert seltsam zusammengewürfelte Ansammlungen älterer und neuerer Industrie- und Gewerbebauten. Auch im 13,5-Hektar-Funkhaus-Areal eine krasse Mischung aus sieben Jahrzehnten: Architektur-Ikonen, größere und kleinere Zweckbauten, Baustellen, Ruinen,...

  • Charlottenburg
  • 20.08.19
  • 243× gelesen
Der Alex wird zum Schlemmerparadies für Veganer.
2 Bilder

Tofu an der Weltzeituhr
Zwölftes Veganes Sommerfest auf dem Alexanderplatz

Vom 23. bis 25. August 2019 findet Europas größtes Veggie-Straßenfest, wie die Veranstalter von ProVeg, dem Tierrechtsbündnis Berlin-Vegan und der Albert Schweitzer Stiftung sagen, statt. Jetzt geht's um die Wurst, aber um die ohne Fleisch. Bei freiem Eintritt laden Tierschützer und Fleischverweigerer „zum bunten Miteinander rund um die pflanzliche Lebensweise“ ein. Beim Veganen Sommerfest können die Besucher an über 130 Ständen fleischlos schlemmen. An Informationsständen informieren...

  • Mitte
  • 17.08.19
  • 172× gelesen
Die siebten Nikolaifestspiele im Nikolaiviertel sind ein Jahrmarkt der Zeit.

Steampunks und Dragqueens
Im Nikolaiviertel sind wieder Kostümfreaks unterwegs

Am 24. und 25. August wird das Nikolaiviertel wieder zum Open-Air-Theater. Der Nikolaiviertel e.V. lädt bei den siebten Nikolai-Festspielen in die „wundersame Welt von Berlinotopia“ ein, wie die Veranstalter sagen. In den Gassen und auf den Plätzen im Nikolaiviertel sind am letzten Augustwochenende wieder schräge Gestalten unterwegs: Frauen in barocken Kleidern und mit eleganten Hüten, Kerle mit Schiebermützen oder aufgetakelte Dragqueens. Das Open-Air-Festival in der Keimzelle Berlins ist...

  • Mitte
  • 11.08.19
  • 169× gelesen
Die Humboldt-Uni feiert am 29. August den 250. Geburtstag Alexander von Humboldts.

Sommerfest für Namensgeber
Humboldt-Uni feiert 250. Geburtstag von Alexander von Humboldt

Am 29. August feiert die Humboldt-Universität (HU) den Forscher, Weltreisenden und Vordenker der Globalität, Alexander von Humboldt, mit einem großen Sommerfest für alle. Das Sommerfest ist Teil der Festwoche der HU zum 250. Geburtstag Alexander von Humboldts. Wie kaum ein anderer Wissenschaftler verstand er es, die Menschen gleichermaßen zu unterhalten und zu faszinieren. So soll es auch am 29. August sein, bei freiem Eintritt. Die Universität lädt mit Wissenschaftskabarett, Führungen,...

  • Mitte
  • 10.08.19
  • 173× gelesen

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.