Mitte - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Kultur

Ausstellungseröffnung
Ausstellungseröffnung in der Freizeitstätte

Die Seniorenfreizeitstätte in der Spandauer Strasse 2 in Berlin-Mitte feiert noch in diesem Jahr ihr 25 jähriges Bestehen. Neben den regelmäßigen Freizeitangeboten wie z.B. Tanzkursen, Tanz- und Spielenachmittagen, Lesungen sowie Kino mit besonders sehenswerten Filmen - gibt es immer wieder interessante Veranstaltungen, die vom bewährten Organisationsteam der Freizeitstätte ins Leben gerufen werden. So findet als Nächstes in den frisch renovierten Räumen eine Ausstellung zum Thema...

  • Mitte
  • 17.04.19
  • 17× gelesen
Kultur

Benefiz-Gala im Konzerthaus

Berlin. Am 28. April um 20 Uhr lädt der Lions Club Berlin-Wannsee ins Konzerthaus am Gendarmenmarkt zu seiner jährlichen Benefizgala ein. Unter dem Motto „Wien – New York: Die alte und die neue Welt“ spielt das Landesjugendorchester Berlin unter der Leitung von Evan Christ. Auf dem Programm stehen Kompositionen von Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Strauß, Aaron Copland und Igor Strawinsky. Der Spendenerlös kommt Berliner Projekten wie der Musiktherapie für Frühgeborene in der Charité zugute....

  • Mitte
  • 16.04.19
  • 32× gelesen
Kultur
Nach der letzten Show wird das Verhalten von Moderator Oliver Geissen kritisiert. Nicht nur bei der Schülerin Clarissa Schöppe (re.) soll er zu anzüglich geworden sein.
6 Bilder

Kritik an Oliver Geissen
DSDS 2019 Clarissa als "Süße" bezeichnet - zu anzüglich?

BERLIN / KÖLN - Die gute Nachricht zuerst: Clarissa Schöppe aus Buckow ist im Halbfinale! Die 19-jährige Schülerin überzeugte die DSDS-Zuschauer wieder am vergangenen Samstag. Dafür erntet RTL-Moderator Oliver Geissen nicht nur für angebliche "Schmuddelsprüche" in der letzten Show Kritik.  Zunächst Herzlichen Glückwunsch an Clarissa, die es wieder einmal mit einer tollen Stimme und irren Performance eine Runde weiter geschafft hat. Und auch Moderator Oliver Geissen scheint von der...

  • Mitte
  • 15.04.19
  • 695× gelesen
Kultur
Jenke von Wilmsdorff bei Dreharbeiten in den USA. Dort ist es noch einfacher und billiger, an große Mengen Fertigessen zu kommen. Bei Burger King gibt es laut dem RTL-Journalisten 150 Chicken Nuggets für umgerechnet 13 EUR.
2 Bilder

Reportage zu Übergewicht
RTL "Jenke Spezial": 150 Nuggets für 13 Euro - krank!

BERLIN / KÖLN - Ob McDonalds am Alex, Pizza im Hauptbahnhof oder 'ne Currywurst an der Eberswalder: Wir Berliner lieben Fastfood - und werden immer dicker. Das macht uns krank. RTL-Journalist Jenke von Wilmsdorff zeigt in seiner Reportage außerdem das große (ungesunde!) Fressen in den USA. Immer mehr Deutsche achten auf Qualität beim Einkauf. Stimmt. Viele Verbraucher bevorzugen Bio. Stimmt auch. Unser Volk wird immer übergewichtiger. Stimmt leider nachweislich ebenso. Wie kann das sein?...

  • Mitte
  • 11.04.19
  • 399× gelesen
Kultur
Keck und authentisch: Clarissa Schöppe aus Buckow (50 Kilometer von Berlin) stellte sich zuletzt auf YouTube den Fragen der Fans. Die 19-Jährige gilt als heiße Favoritin bei DSDS.
6 Bilder

Kandidatin aus Buckow
DSDS 2019 Clarissa gesteht: "Mein erster Kuss war unkoordiniert"

BERLIN - Sie hat das Herz von Millionen Zuschauer und Dieter Bohlen erobert: Clarissa Schöppe aus Buckow ist im Viertelfinale der DSDS-Liveshows. Bei RTL performt die 19-jährige Sängerin professionell - auf YouTube um so witziger. Ihre Zahnbürste hat die Farbe pink und am liebsten isst sie Sushi und "Dööööner" - Clarissa Schöppe gab sich schon zum Start der aktuellen DSDS-Staffel authentisch. Auf YouTube steht sie seit Anfang des Jahres für ihre Fans regelmäßig Rede und Antwort. Die...

  • Mitte
  • 08.04.19
  • 1.617× gelesen
Kultur

FESTTAGE 2019 rücken dieses Jahr die musikalische Komödie in den Mittelpunkt
Staatsoper Unter den Linden: die Verlobung im Kloster feiert Premiere

Die FESTTAGE 2019 rücken dieses Jahr die musikalische Komödie in den Mittelpunkt. Neben Richard Wagners „Die Meistersinger von Nürnberg“ feiert „Die Verlobung im Kloster“ von Sergej Prokofjew in der Staatsoper Unter den Linden Premiere. Das Publikum darf sich auf eine Verwechslungskomödie voll praller Theatralik freuen, dass nicht nur reine Opernfans ansprechen wird. Was erwartet den Zuschauer? Die lyrisch-komische Oper in vier Akten begeistert mit einem turbulenten Geschehen, das an...

  • Mitte
  • 07.04.19
  • 87× gelesen
Kultur

Begegnungschor sucht Sänger

Berlin. Der Begegnungschor Berlin und die Band freuen sich über neue Mitsänger und Musiker aus allen Teilen der Welt. Es reichen geringe Deutschkenntnisse. Die buntgemischte Gruppe mit Sängern und Musikern aus Deutschland, dem arabischen und persischen Raum singt und spielt Songs in den Originalsprachen der Mitglieder. Geprobt wird immer mittwochs um 18.30 Uhr. Interessenten können sich unter info@begegnungschor.com melden. hh

  • Mitte
  • 07.04.19
  • 26× gelesen
Kultur
Kunst und Kultur möglichst vielen Menschen zugänglich machen, will Volkswagen mit "Art4All" im Hamburger Bahnhof.

Autobauer fördert Museumskunst
Volkswagen und Nationalgalerie verlängern Partnerschaft

Der Volkswagen-Konzern und die Nationalgalerie der Staatlichen Museen haben ihre Partnerschaft um zwei weitere Jahre verlängert. Der Autobauer fördert zum Beispiel kostenfreie Ausstellungsbesuche. Seit 2013 unterstützt Volkswagen mit der Nationalgalerie eine der wichtigsten Museumsinstitutionen Europas und engagiert sich für kulturelle Bildung. Die Nationalgalerie zeigt internationale Kunst von 1800 bis heute in fünf Häusern. Dazu gehören die Alte Nationalgalerie, der Hamburger Bahnhof, die...

  • Mitte
  • 07.04.19
  • 36× gelesen
Kultur

We are the Robots:
Hito Steyerl am Pariser Platz

Erhabene Orte hehrer Kunst: Wer sich dem barocken Stadtpalais am Pariser Platz nähert, das die Akademie der Künste beherbergt, begibt sich geradezu automatisch in Andachtshaltung. Hat man den mächtigen Vorraum mit moderner Beton-Stahl-Konstruktion durchschritten und die freundliche Dame am Eingang des Ausstellungsbereiches passiert, öffnet sich der lichte Museumsbau, der im Kern die Prägung durch den Architekten Ernst von Ihne in den 1903 bis 1907 erkennen lässt. Schon die ersten Objekte der...

  • Mitte
  • 06.04.19
  • 71× gelesen
Kultur
Clarissa Schöppe lebt im brandenburgischen Buckow (Hintergrund), etwa 50 Kilometer von Berlin entfernt. Hier spielt ihre Mama ILa im "THEATERuntendrunter" und gibt dort Gesangs- sowie Schauspielunterricht. Die 19-Jährige hat es in die DSDS-Liveshows bei RTL geschafft.
8 Bilder

Brandenburgerin in TOP10
DSDS 2019 Clarissa hat die schönste Stimme von Bollersdorf bis Bohlen

BERLIN / KÖLN / BUCKOW - Dieter Bohlen ist seit dem Casting verzaubert von Clarissa Schöppe aus Buckow. Nun ist die Blondine unter den TOP10 bei DSDS. Egal wie weit es die 19-Jährige in der Show bei RTL ab nächsten Samstag schafft - mit ihrer Mutter bleibt sie der Geheimtipp am Schermützelsee.  Etwa 50 Kilometer von Berlin entfernt liegt der Schermützelsee mit seinem verschlafenen Ort Bollersdorf, 30 Minuten Fußweg dahinter Buckow. Hier haben das Künstlerehepaar Bertolt Brecht und Helene...

  • Mitte
  • 02.04.19
  • 2.056× gelesen
  •  1
Kultur

Es war einmal in Jerusalem. A Very Personal View. Zeichnungen / Drawings Gabriella Rosenthal Palestine-Israel, 1938-1955 10.10.2018 – 22.10.2019
Es war einmal in Jerusalem. A Very Personal View. Zeichnungen / Drawings Gabriella Rosenthal Palestine-Israel, 1938-1955 10.10.2018 – 22.10.2019

Die Zeichnungen von Gabriella Rosenthal (1913-1975) sind ihr ganz persönlicher Blick auf das Alltägliche im ethnisch, religiös und sozial vielfältigen Jerusalem vor und nach der Gründung des Staates Israel 1948: Bilder aus einer aus einer vergangenen Zeit, die an der Möglichkeit eines sozialen Nebeneinander in der mulikulturellen und spannungsreichen Gesellschaft des Heiligen Landes festhielten. Es war einmal in Jerusalem. A Very Personal View. Zeichnungen / Drawings Gabriella...

  • Mitte
  • 26.03.19
  • 29× gelesen
Kultur

Buch zum Bärenzwinger

Mitte. Das Bezirksamt hat ein Buch über den historischen Bärenzwinger und seine heutige künstlerische Nutzung herausgegeben. Das Buch ist eine umfangreiche Dokumentation der Ausstellungen und Veranstaltungen aus dem Programm „Spuren – Architekturen – Projektionen“, das von September 2017 bis Januar 2019 im Bärenzwinger im Köllnischen Park stattfand. Das Tiergehege im Köllnischen Park war mehr als achtzig Jahre lang Heimat von Braunbären und wird nach dem Tod der letzten Stadtbärin Schnute seit...

  • Mitte
  • 23.03.19
  • 51× gelesen
Kultur
Eine hüllenlose Alicija-Laureen (li.) und ihr flauschiger Shooting-Partner bieten Starfotograf Rankin viele unterschiedliche Posen an.
7 Bilder

Hüllenlos für Job in Berlin
GNTM 2019: Kein Scherz, das ist ein Casting für unser Verkehrsministerium!

BERLIN - Heidi Klums Mädchen tragen heute nur Millionenschmuck - und haben einen Fellfreund an ihrer Seite. Was die Topmodel-Kandidatinnen nicht ahnen: Das freizügige Fotoshooting ist ein verstecktes Casting für eine deutschlandweite Kampagne des Bundesverkehrsministeriums in Berlin.  Heute Abend stehen beim Fotoshooting Heidi Klums Models mit ganz besonderen Accessoires vor der Kamera. "Die Mädchen tragen wertvollen Schmuck von Lorraine Schwartz im Wert von 2,5 Millionen Dollar", sagt...

  • Mitte
  • 21.03.19
  • 431× gelesen
Kultur

"Große Oper – viel Theater"

Mitte. Die Ausstellung „Große Oper – viel Theater? Bühnenbauten im europäischen Vergleich“ des Deutschen Architekturmuseums (DAM Frankfurt/Main) wird vom 28. März bis 25. April montasg bis sonntags von 10 bis 18 Uhr im Podewil in der Klosterstraße 68 gezeigt. Der Eintritt ist frei. Die Exposition wirft einen Blick auf Theater, Opernhäuser und Konzertgebäude sowohl in Deutschland als auch auch in Europa. Darunter sind Sanierungen historischer Anlagen ebenso wie spektakuläre Neubauten. Am 27....

  • Mitte
  • 20.03.19
  • 68× gelesen
Kultur
Eine Frau griff Dunja Hayali (li.) von hinten und zerrte die Moderatorin zur Seite. Der Zwischenfall ereignete sich in der Livesendung am 13. März.

Zwischenfall in Liveshow
ZDF Morgenmagazin - Frau attackiert Dunja Hayali!

BERLIN - Aus Berlin sendet das ZDF live das Morgenmagazin Mo:Ma. Heute kam es im Studio Unter den Linden vor laufender Kamera zu einem Eklat: Eine Frau stürmte die Bühne und attackierte Moderatorin Dunja Hayali. Nicht nur für die Zuschauer war es ein Schock: Eine Besucherin (das ZDF sendete vor Live-Publikum) stürmte am Mittwochmorgen um 08.29 Uhr das "Morgenmagazin" und beschimpfte vor laufender Kamera die Moderatorin Dunja Hayali. Wie die BILD berichtete, war die Frau aus dem Publikum...

  • Mitte
  • 13.03.19
  • 316× gelesen
  •  1
Kultur
4 Bilder

Berlinale 2019 – Aufbruchstimmung

Bei der diesjährigen Berlinale war teilweise eine Aufbruchstimmung zu verspüren: die Menschen lassen sich zusehends nicht mehr alles gefallen und begehren auf gegen Rassismus, Sexismus, Antisemitismus, Islamophobie, Homo- und Transphobie und alle anderen Formen der Unterdrückung. Das hat auch der scheidende Direktor der Berlinale Dieter Kosslick in seiner letzten Pressekonferenz betont! Bei den Beiträgen in den Sektionen „Panorama“, „Forum“, „Wettbewerb“ und „Generation“ ging es oft um die...

  • Mitte
  • 06.03.19
  • 72× gelesen
Kultur
Ein Mann liest 1963 auf dem Alex Zeitung.
2 Bilder

Alex-Bilder vom Starfotografen
Ausstellung von Thomas Billhardt im Alexanderhaus

„Treffpunkt Alexanderplatz“ heißt eine Fotoausstellung mit Werken des berühmten Fotografen Thomas Billhardt. Zu sehen sind Bilder, die der 1937 in Chemnitz geborene DDR-Starfotograf von 1959 bis heute gemacht hat. Die Ausstellung im Alexanderhaus wird von der Berliner Sparkasse und der Galerie Camera Work präsentiert, die Billhardts Archiv bis 1999 besitzt. Thomas Billhardt hat den Alexanderplatz und die Menschen über Jahrzehnte porträtiert und so den Wandel der Zeit dokumentiert. In der...

  • Mitte
  • 05.03.19
  • 304× gelesen
Kultur

"Die Büchse der Pandora"

Berlin. Theaterschaffende aus vier europäischen Ländern haben das Theaterstück „Die Büchse der Pandora“ über nationale Identitäten und Rechtspopulismus erarbeitet. Es wird am 16. März, 19 Uhr, in der Akademie der Künste, Hanseatenweg 10, aufgeführt. Karten kosten 12 Euro, ermäßigt 8 Euro. Weitere Infos auf www.multiculturalcity.eu. hh

  • Mitte
  • 04.03.19
  • 28× gelesen
Kultur
Schauspieler Peter Thomsen in seiner Rolle als Hauptmann von Köpenick
6 Bilder

Hotel ABACUS | Kommentar zum 170. Geburtstag Hauptmann von Köpenick
Karneval oder doch kulturelles Erbe?

Soldatische Traditionen sind all überall immer noch höchst präsent und das gar nicht so sehr auf heutigen Kasernenhöfen. Sie zeigen sich vielmehr in nachgebildeten Schlachten aus der napoleonischen Zeit ebenso wie in Form zahlloser Ritterspiele wie etwa zu Ostern in Spandau. Auch der Karneval ist nicht frei davon und lässt seine Garden gern in historisierenden Uniformen durch die Straßen seiner Hochburgen marschieren. Da fühlt sich mancher Elferrat wie ein Generalstab vor dem großen Kampf auch...

  • Mitte
  • 02.03.19
  • 267× gelesen
Kultur
2 Bilder

Europa-Premiere am 7. März im Accoustic Music & Jazz Cub b-flat in Mitte
MODERNE FRAU: die kanadische Jazzsängerin Adi Braun spürt den stilbildenden Frauen der Weimarer Republik nach

Adi Braun hat sich der musikalischen Unterhaltungskultur der Weimarer Republik und ihren großartigen Protagonistinnen von Josephine Baker bis Lotte Lenya verschrieben. Ihr jazz-musikalisches Cabaret-Programms MODERNE FRAU feiert am 7. März im Accoustic Music & Jazz Club b-flat in Berlin Europa-Premiere. Weitere Aufführungen sind beim Kurt Weill Fest in Dessau (8. März), und im brandenburgischen Zehdenick (10. März) geplant. 14 Jahre war die Weimarer Republik Bühne einer liberalen,...

  • Mitte
  • 24.02.19
  • 130× gelesen
Kultur
Ein Tweedkostüm mit Opossumbesatz von Uli Richter, dazu ein Hut von der Pariser Hutmacherin Madame Berthe, getragen von dem italienischen Model Mirella Petteni, 1964.

Schneider der Schönen
Sonderausstellung über Berlins Modezar Uli Richter im Ephraim-Palais

Noch bis zum 10. März ist im Ephraim-Palais in der Poststraße 16 die Sonderausstellung des Stadtmuseums „Uli Richter – Weltklasse aus Berlin“ zu sehen. Anlass für die Sonderschau im Ephraim-Palais ist die Schenkung des Privatarchivs von Uli Richter. Der heute 92-jährige Potsdamer ist einer der bedeutendsten Modeschöpfer Berlins. Sein moderner, schnörkelloser Stil war ein Gegenentwurf zur opulenten Mode der Nachkriegsjahre und Ausdruck eines neuen Selbstverständnisses in Berlin. Richter schuf...

  • Mitte
  • 21.02.19
  • 151× gelesen
Kultur

Innovationen für Feinschmecker

Berlin. Vom 21. Februar bis 3. März findet zum achten Mal das Feinschmecker-Festival eat ! berlin statt. Über Mitte und Charlottenburg hinaus werden auch in Friedrichshain-Kreuzberg, Moabit, Reinickendorf, Britz, Weißensee und Friedenau kulinarische Akteure zusammengebracht. Bei insgesamt 70 Veranstaltungen mit über 70 Köchinnen und Köchen, darunter neben Berliner Koch-Promis wie Tim Raue auch internationale Gäste aus Österreich, Slowenien oder Israel, bietet das Festival Einblicke in die...

  • Mitte
  • 12.02.19
  • 52× gelesen
Kultur

Nach Lagos mit Goethe-Institut

Mitte. Berliner Künstler können sich bis 15. März für zwei Residenzen in der nigerianischen Stadt Lagos bewerben. Das Goethe-Institut hat diese in Kooperation mit der Art House Foundation Lagos und Berliner Kunstinstitutionen ausgeschrieben. Voraussetzung zur Bewerbung für Kunstschaffende ist ein Wohnsitz in Berlin. Während des Austauschs im Herbst 2019 übernimmt das Programm die Kosten für Unterkunft und Atelier sowie Flug und Visagebühr. Alle Informationen zu Programm und Bewerbung stehen...

  • Mitte
  • 12.02.19
  • 41× gelesen

Beiträge zu Kultur aus