Premiere bei Camera Work

Charlottenburg.Die weltweit erste Einzelausstellung des amerikanischen Fotokünstler Jimmy Nelson präsentieren die Galerie Camera Work in Charlottenburg und die CWC Gallery in Mitte gemeinsam. Verteilt auf die beiden Standorte in der Kantstraße 149 und der Auguststraße 11 werden ab 8. März insgesamt 80 Porträtaufnahmen zu sehen sein. Dabei zeigt Jimmy Nelson Stammesangehörige der letzten indigenen Völker der Erde und führt dem Betrachter ihre Bräuche vor Augen. Seine Reisen führten ihnen unter anderem durch Äthiopien, Tansania und Nepal und Sibirien, wo er beim Fotografieren nicht der Wissenschaft, sondern der Ästhetik verpflichtet war. Geöffnet hat Camera Work Di-Sa 11-18 Uhr, die CWC Gallery Di-Sa 11-19 Uhr.


Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.