Ein Brathähnchen ist schnell gemacht

Als Beilage zum Brathähnchen passen Kartoffeln und Salat. (Foto: Cadmos Verlag/ André Chales de Beaulieu/dpa/mag)

Ein knuspriges Brathähnchen lässt sich ohne viel Aufwand im eigenen Ofen zubereiten.

Einfach ein küchenfertiges Huhn nehmen, mit einem guten Öl einpinseln und in den vorgeheizten Ofen schieben. Bei 200 Grad ist ein 700 bis 1200 Gramm (g) schweres Hähnchen in etwa 45 bis 60 Minuten fertig, erläutert die Informationsgemeinschaft Deutsches Geflügel in Berlin. Eine Poularde mit 1200 bis 1800 g braucht etwa 60 bis 70 Minuten.Hähnchen und Poularde unterschieden sich im Gewicht und damit im Fleischanteil: Ein Hähnchen wiegt meist zwischen 800 und 1200 g und hat weniger Fleisch als eine Poularde. Bei dieser handelt es sich um ein junges Masthuhn mit mehr als 1200 g Schlachtgewicht. Ein ganzes Huhn mit einem Gewicht von 1100 g reicht laut der Geflügel-Informationsgemeinschaft für zwei bis drei Personen, ein doppelt so schwerer (2200 g) für drei bis vier Portionen.

Für mehr Aroma im Brathähnchen mischt man hochwertiges Raps- oder Sonnenblumenöl mit Paprika, Salz und Pfeffer. Manchmal gibt die Kochbuchautorin Anne Ridder auch noch Ajvar, eine Art Püree aus Paprika und Auberginen, dazu. Die Mischung sollte 20 Minuten ins Huhn einziehen können und dann vielleicht nochmals aufgetragen werden, bevor man den Vogel in den Ofen schiebt. Nach der Hälfte der Garzeit sollte das zunächst mit der Brustseite nach unten ins Bratgeschirr gelegte Geflügel umgedreht werden.

Auch andere Speisen lassen sich aus Hähnchenfleisch schnell zubereiten: Geflügelfrikadellen mit Curry-Relish-Soße oder Hähnchenkeulen mit kalten Pesto-Nudeln zum Beispiel - und sogar Sauerbraten, sagt Ridder. Wichtiger Unterschied zum normalerweise verwendeten Rindfleisch: Das Hähnchenfleisch sollte höchstens 24 Stunden - im Kühlschrank - gesäuert werden. Ridder empfiehlt dazu eine Mischung aus weißem Balsamico-Essig und Wasser, die mit Zwiebeln, Salz, Zucker und Gewürzen angesetzt wird.

Literatur: Anne Ridder: "Leckeres vom Geflügel", Cadmos, 143 Seiten, 14,90 Euro, ISBN 978-3-840435058.

dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden