Gestörte Festnetzleitung

Ist der Festnetzanschluss gestört, hilft oft nur noch das Handy weiter. Die ärgerliche Folge: Die Mobilfunkrechnung steigt. Solche Ausgaben müssen Betroffene aber akzeptieren, erklärt die Verbraucherzentrale Sachsen in Leipzig. Denn die zusätzlichen Kosten könnten nicht ohne weiteres an die Telefongesellschaft weitergegeben werden. Liegt die Schuld für die Leitungsstörung beim Anbieter, dürfen Kunden aber auf Kulanz hoffen.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden