Lotto spielen mit System – mit diesen Zahlen zum Gewinn

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, einen Millionen-Jackpot zu knacken. (Foto: Flickr Pile of Euro Notes Images Money CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten)

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, einen Millionen-Jackpot zu knacken und damit von heute auf morgen reich zu werden? Keine andere Lotterie steht so für einen Traum von schnellem Reichtum wie Lotto. Wenn man der Statistik glauben darf, kann dabei jeder Lotto-Spieler seinem Glück selbst auf die Sprünge helfen – und zwar mit einigen bestimmten Tippzahlen.

Die Chance, sechs Richtige plus Zusatzzahl zu tippen, liegt bei 1:139 Millionen. Trotzdem spielen immer mehr Menschen Lotto und hoffen auf den langersehnten Millionengewinn. Zum großen Trend ist mittlerweile auch das Tippen im Internet geworden. Anbieter wie Tipp24.com bieten die Chance auf den Eurojackpot-Gewinn sozusagen schon in den eigenen vier Wänden an – ohne auch nur einen Fuß vor die Tür setzen zu müssen. Dabei setzt jeder Spieler auf seine ganz persönliche Strategie, um die Gewinnchancen zu erhöhen.

Mit richtigen Zahlen die Gewinnchancen steigern

Die meisten Lottospieler setzen gerne auf persönliche Daten wie Geburtstag oder den Hochzeitstag. Da die Zahlen 1 bis 12 sowohl Monate als auch Tage bedeuten können, werden sie häufiger als andere Zahlen getippt. Das hat zur Folge, dass bei einem möglichen Gewinn der Jackpot durch mehrere Spieler geteilt werden muss. Wer die Millionen lieber für sich behalten will, sollte die Zahlen 1 bis 12 lieber nicht auf seinem Tippschein haben. Bessere Chancen auf den Gewinn hat man mit Zahlen ab 32. Diese kommen lediglich in Jahreszahlen vor und werden dementsprechend seltener getippt als Zahlen bis 12. Am erfolgreichsten hat sich in der Geschichte des Lottos ein Tipp mit drei geraden und drei ungeraden Zahlen (33,35 Prozent der Gewinne) erwiesen. Doch bei allen strategischen Bemühungen braucht man beim Lottospielen vor allem eins: ganz viel Glück.

Die glücklichen Gewinner – es gibt sie

Dass so viele Menschen Lotto spielen, mag nicht zuletzt auch an den regelmäßigen Beiträgen in den Medien liegen, die von glücklichen Gewinnern erzählen. Erst Anfang des Juli ist es einem Berliner gelungen, den Lotto-Jackpot von knapp 34 Millionen Euro zu knacken. Rund zwei Wochen nach seinem Gewinn hat er sich bei der LottoGesellschaft gemeldet und sich seinen Millionen-Gewinn auszahlen lassen. Der Glückliche hat sich als Familienvater aus dem Süden Berlins erwiesen, der keine persönlichen Informationen von sich preisgeben wollte. Welche Zahlen-Strategie der Südberliner beim Tippen angewandt hat, wird also sein Geheimnis bleiben.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.