25 Jahre Frauengenossenschaft

Mitte. Vor 25 Jahren wurde die Frauengenossenschaft WeiberWirtschaft gegründet, um Frauen bei der Existenzgründung zu unterstützen und aus ihnen erfolgreiche Firmenchefinnen zu machen.

Frauenpower in der früheren Kosmetik-Fabrik. In den Gewerbehöfen in der Anklamer Straße 38, in denen bis zur Wende vom VEB Berlin-Kosmetik Lippenstifte produziert wurden, haben nur weibliche Chefs das Sagen. In Europas größtem Gründerinnenzentrum sind über 60 Frauenfirmen, Freiberuflerinnen und Frauenprojekte Mieter. In den Fabriketagen rund um die zwei Gewerbehöfe arbeiten Rechtsanwältinnen, Fotografinnen, Physiotherapeutinnen, Ärztinnen, Künstlerinnen oder Handwerkerinnen. Es gibt Läden und Restaurants unter weiblicher Führung. Damit die Mütter ihre Geschäfte machen können, gibt es einen hauseigenen Kindergarten. Die über 7000 Quadratmeter Gewerbefläche sind vollständig an Genossenschaftlerinnen vermietet. Die WeiberWirtschaft führt seit Jahren lange Wartelisten.

Neu-Chefinnen profitieren im ersten Jahr vom mietverbilligten "Milchmädchentarif". Heute halten über 1800 Frauen Genossenschaftsanteile und setzen auf Rendite durch Frauenpower. Seit 2006 hilft die "Gründerinnenzentrale in der WeiberWirtschaft" Existenzgründerinnen beim Start in die Selbstständigkeit. Seit der Eröffnung der Fabrikhöfe 1996 wurden rund 350 Unternehmen am Standort gegründet. Zusätzlich nehmen jedes Jahr rund 1600 Frauen auf dem Weg in die Selbstständigkeit den Kontakt zur Gründerinnenzentrale auf. Die WeiberWirtschaft gibt seit 2011 auch das Branchenbuch "FrauenUNTERNEHMEN" heraus. Außerdem gibt es seit 2013 hauseigene Mikrokredite.

Zur Erfolgsgeschichte der Frauenfabrik haben Claudia Neusüß und Katja von der Bey das Buch "Unsere Luftschlösser haben U-Bahn-Anschluss. WeiberWirtschaft - eine Erfolgsgeschichte" herausgegeben. Darin schildern Protagonistinnen und Beobachterinnen, welche Erfolgsfaktoren dazu beitrugen, trotz zahlreicher Widerstände und Hürden aus einer Fraueninitiative der 80er-Jahre heraus ohne nennenswertes Eigenkapital die WeiberWirtschaft eG zu entwickeln.

Das Buch kann man unter 440 22 30 bestellen. Informationen im Internet unter www.weiberwirtschaft.de.

Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.