Knopfloch: Mit Zierde zum Persönlichen

Selbstgenähte Kissen geben dem Heim das gewisse Etwas.
Und wieder gibt es Neues aus der Zauberwelt der Nähmaschine zu erfahren. Nählehrerin Fr. Kübler wird uns am nächsten Aktionstag im Nähladen Knopfloch am Alexa erneut mit ihren neuen Tipps ins Staunen versetzen: Ja, das kann man mit der Nähmaschine alles zaubern und so einfach geht es.

Gerade im Frühjahr möchte man Neues in seine Wohnung, Balkon und in seinen Alltag bringen. Selbstgenähtes ist angesagt und gut umsetzbar. So können effektvoll strukturierte Kissen sehr edel wirken. Oder man wendet die Technik für feine Taschen an. Selbst das Aufnähen von Kordeln, Pailletten und Applikationen kann so einfach sein und modern erfrischend wirken. Ohne und mit speziellen Nähfüßen und kleinen Hilfsmitteln entstehen wunderschöne Dinge. Es gibt Tipps zum Nähen von Schrift, Bänder aufnähen und gestalten mit Kreisen. Ob das Ganze verspielt oder ähnlich wie auf historischen Originalen wirkt oder supermodern aussieht, das ist Ihr Persönliches, was hierin zum Ausdruck kommt. Und so eröffnet jeder selbst sein neues Jahr stolz mit eigenen Arbeiten.

Am Donnerstag, 16. April, von 10 bis 20 Uhr ist Zeit, das eine oder andere für sich aufzuschnappen. Gute Angebote an Nähzutaten, Sommerstoffen und Nähmaschinen stehen für Sie bereit.

Und wer sich im Kurs selbst eine Sommertasche nähen möchte, kann am Sonnabend, 18. April, von 16.30 bis 19.30 Uhr zum Kurs kommen ins Knopfloch neben Alexa, im S-Bahnbogen Dircksenstr.105 und sich anmelden unter 937 97 35. Das Knopfloch-Team wünscht allen frohes Schaffen.


/
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden