Kita hat neue Heimat gefunden

Moabit. Wegen steigender Gewerbemiete wurde die Kita „Sonnenstern“, eine Einrichtung der gemeinnützigen Gesellschaft „MiniKitas First“ in der Stendaler Straße 5, heimatlos. Nun hat die Geschäftsführung der Kita dem Jugendamt mitgeteilt, dass für die 20 Kinder und ihre Betreuer neue Räume in der Perleberger Straße gefunden worden seien. Nach Abschluss des Mietvertrages sollten im April die Umbauarbeiten beginnen. Da die Kita "Sonnenstern" am neuen Standort mehr Platz hat, könnte das Angebot auf 30 Plätze erweitert werden. Das Jugendamt hat mittlerweile auch eine Bedarfsbestätigung zugestellt, damit die für den Platzausbau benötigten Fördergelder beantragt werden können. KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.