SPD-Fraktion diskutiert über Zukunft der Bremer Straße 10

Berlin: Rathaus Tiergarten |

Moabit. In ihrer Veranstaltungsreihe "Fraktion vor Ort" beschäftigt sich die SPD am 11. Februar mit der Zukunft des Grundstücks Bremer Straße 10.

Dort befindet sich derzeit noch die Jugendverkehrsschule Moabit. 280 Mietwohnungen und eine Kita könnten auf dem Areal von einer kommunalen Wohnungsbaugesellschaft oder einer Genossenschaft gebaut werden. Aber auch eine Renovierung der Verkehrsschule für 350 000 Euro steht als Option im Raum. In diesem Fall muss ein Träger gefunden werden, der die Einrichtung öfter und länger für junge und alte Menschen öffnet. Diskutiert wird auch ein anderer Standort der Jugendverkehrsschule, der modernisiert werden könnte.

Bürger können ab 19.30 Uhr im ehemaligen Saal der Bezirksverordnetenversammlung im Rathaus Tiergarten mit Fachleuten aus der SPD-Fraktion und dem Bezirksamt über die künftige Verwendung des Grundstücks diskutieren. Gesprächspartner sind der Abgeordnete Ilkin Özisik (Bildung und Jugend), die Bezirksverordneten Alev Deniz (Jugendpolitik), Janina Körper (Verkehr und Grünflächen), Fevzi Gün (Schule) und Thorsten Lüthke (Haushalt und Finanzen) sowie Bürgermeister Christian Hanke und Schulstadträtin Sabine Smentek.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.