Taschenraub vereitelt

Moabit. Eine junge Frau hat den Raub ihrer Handtasche vereitelt. Die 19-Jährige schrie laut und hielt die Tasche fest, als ein Räuber sie ihr am 28. Januar gegen 22.45 Uhr auf dem Gehweg an der Ecke Lehrter und Seydlitzstraße entreißen wollte. Zuvor hatte ihr der Mann Pfefferspray ins Gesicht gesprüht. Der Unbekannte flüchtete ohne Beute in die Seydlitzstraße. Die junge Frau musste wegen Augenreizungen ambulant behandelt werden.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.