Frist für "Moabiter Wecker" verlängert

Moabit. Die Frist für Vorschläge für den diesjährigen Bürgerpreis "Moabiter Wecker" wird um eine Woche verlängert. Damit sich auch jene Bürger im Bezirk beteiligen können, die noch im Urlaub sind, hat die CDU Moabit, die den Preis vergibt, die Frist vom 15. auf den 23. August verschoben.

Der Preis wird im September öffentlich verliehen. Seit mehr als zwei Jahrzehnten zeichnen die Moabiter Christdemokraten Bürger aus, die sich für ihre Nachbarschaft und ihren Kiez ehrenamtlich engagieren. Der Wecker symbolisiert die "aufgeweckte" Teilhabe an der Gemeinschaft. "Wir wollen auf diese Weise die oft stillen Helden des Alltags ehren, die vieles bewirken und denen mehr Beachtung zu wünschen ist", sagt der CDU-Ortsverbandsvorsitzende Volker Liepelt. Vorgeschlagen werden können Einzelpersonen, aber auch Projekte und Initiativen.

Die CDU Moabit bittet um Zuschriften an Volker Liepelt, Levetzowstraße 10, 10555 Berlin oder an info@cdu-moabit.de.

Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.