Anzeige

Moabit - Soziales

Beiträge zur Rubrik Soziales

Soziales
Solche Szenen sollen sich nicht wiederholen: vor dem LAGeSo im Sommer 2015.
2 Bilder

„Heute läuft es gut“
Willkommensbüro des Bezirks Mitte zieht drei Jahre nach der „Flüchtlingskrise“ Bilanz

„Davon sind wir inzwischen weit weg“, sagt Noemi Majer und meint die Szenen, die sich im Sommer 2015 vor dem Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGeSo) abgespielt haben. Szenen, die man in Deutschland nicht für möglich gehalten hatte, in denen Flüchtlinge im Freien campieren mussten, um sich registrieren zu lassen, wo Essen und Trinken und ärztliche Versorgung fehlten. Im jüngsten Stadtteilplenum im Nachbarschaftstreff an der Rostocker Straße hat die Leiterin des Willkommensbüros des...

  • Moabit
  • 20.09.18
  • 59× gelesen
Soziales

Künstler äußern sich zu Vorwurf

Moabit. Zur Affäre um das Künstlerkollektiv Wandelism aus Charlottenburg – dem Otto-Spielplatz zugesicherte Workshops aus Spendengeldern wurden nicht durchgeführt – hat sich der Vorsitzende des Kollektivs, Moritz Tonn, zu Wort gemeldet. Der Berliner Woche teilte Tonn mit, Wandelism habe der Sprayer-Gruppe Murales das Geld für die Workshops auf dem Otto-Spielplatz überwiesen. „Wir sind davon ausgegangen, dass das Projekt reibungslos und daher auch ohne eine weiter benötigte Kontaktaufnahme zu...

  • Moabit
  • 14.09.18
  • 24× gelesen
Soziales

Mitentscheiden im Quartiersrat

Moabit. Das Quartiersmanagement Moabit West (Beusselstraße) sucht Mitglieder für den Quartiersrat und die Aktionsfondsjury. Wer in Moabit wohnt und sich für die Nachbarschaft einsetzen möchte, kann als Quartiersrat bei Projekten für das Sozialwesen oder bei Bauvorhaben der Sozialen Stadt mitbestimmen. Als Mitglied der Kiezfondsjury entscheidet man über kleinere Nachbarschaftsprojekte mit einem Finanzumfang von bis zu 1500 Euro. Bewerber für Quartiersrat und Aktionsfondsjury werden von den...

  • Moabit
  • 06.09.18
  • 22× gelesen
Anzeige
Soziales

Die Suche nach einem sicheren Leben
Ausstellung „Crossroads“ im Hauptbahnhof noch bis zum 10. September

Am 30. August haben Juliane Seifert (SPD), Staatssekretärin im Bundesfamilienministerium, Ute Möbus von der Deutschen Bahn und Susanna Krüger von der Kinderrechtsorganisation „Save the Children“ im Berliner Hauptbahnhof die Fotoausstellung „Crossroads“ eröffnet. Sie läuft noch bis zum 10. September. Auf der zentralen Mittelfläche im Erdgeschoss des Bahnhofs, Europaplatz 1, wird auf 16 Großflächen auf Orte geblickt, die auch für geflüchtete Menschen eine zentrale Rolle spielen: Bahnhöfe....

  • Moabit
  • 04.09.18
  • 17× gelesen
Soziales
Angelika Warning engagiert sich seit anderthalb Jahren für wohnungssuchende Geflüchtete.

„Ich kann helfen“
Angelika Warning engagiert sich in der „Soko Wohnbegleitung“ für Geflüchtete

von Karen Eva Noetzel „Wir leben in einer Welt. Wir sind füreinander verantwortlich“, sagt Angelika Warning über ihre Motive zu helfen. Die Schauspielerin an einem politischen Tourneetheater ist eine von derzeit elf Ehrenamtlichen der „Sonderkommission (Soko) Wohnbegleitung“ im Bezirksamt Mitte. Wohnungen sind bekanntlich knapp in Berlin. Weswegen viele geflüchtete Menschen immer noch in Unterkünften leben. Rund 10 000 suchen eine Mietwohnung. Das gestaltet sich schwierig. Denn, so...

  • Moabit
  • 28.08.18
  • 64× gelesen
Soziales

„Riesiger Handlungsbedarf“
Das Quartiersmanagement Moabit-West macht auch nach 2020 weiter

Das Quartiersmanagement (QM) Moabit-West bleibt über den 31. Dezember 2020 hinaus bestehen. Allerdings in einem verkleinerten Gebiet, im Beussel- und im Huttenkiez. Das hat die Projektleiterin des Quartiersmanagements Beatrice Siegert bekanntgegeben. Zu entnehmen ist diese Entscheidung einem Gutachten für das Quartiersmanagement, das die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen für 16 der insgesamt 34 QM-Gebiete in Berlin in Auftrag gegeben hat. Die wichtigsten vier Kriterien für die...

  • Moabit
  • 26.08.18
  • 125× gelesen
Anzeige
Soziales
Baustellen an der Heidestraße: Wer hier arbeitet, sollte sich derzeit vor der starken Sonneneinstrahlung angemessen schützen, rät die IG Bau.
2 Bilder

Sonnenschutz ist Arbeitsschutz
Hitzewelle: Gewerkschaft gibt Bauarbeitern in der Europacity wertvolle Tipps

Die Europacity ist Berlins größte Baustelle. Wo bald Tausende wohnen und arbeiten werden, schuften und schwitzen für den neuen Stadtteil derzeit Tausende Bauarbeiter. Der Job ist ohnehin anstrengend und nicht ungefährlich. Dieser Tage macht ihnen noch etwas zu schaffen: die Hitzewelle. Die herrschenden Temperaturen von über 30 Grad Celsius und Sonnenschein setzen nicht nur dem Kreislauf auch des stärksten Mannes zu. „Jeder Sonnenbrand erhöht das Risiko, später an hellem Hautkrebs zu...

  • Moabit
  • 04.08.18
  • 132× gelesen
Soziales

Nominierung zurückgewiesen

Moabit. Der Flüchtlingshilfeverein „Moabit hilft“ hat seine Nominierung für den Deutschen Nachbarschaftspreis wegen Äußerungen von Horst Seehofer (CSU) zurückgewiesen. Der Bundesinnenminister ist Schirmherr des Preises. Seehofers Politik spalte die Gesellschaft, setze auf Abschottung und verweigere Menschen in Not Hilfe. Das sei mit ihren Ansichten und Zielen unvereinbar, heißt es bei „Moabit hilft“. Für den Deutschen Nachbarschaftspreis sind bundesweit 104 Projekte nominiert worden. Die...

  • Moabit
  • 02.08.18
  • 64× gelesen
Soziales
Virchow-Büste vor dem Institut für Pathologie der Charité.
2 Bilder

Medizin als soziale Wissenschaft
Der Reformarzt Rudolf Virchow und die Anfänge des Krankenhauses Moabit

Neulich, beim offiziellen Start der Beratungsstelle für Menschen mit Sehbehinderung in Räumen der ehemaligen Medianklinik an der Birkenstraße, warf Finanzstaatssekretärin Margaretha Sudhof einen Blick zurück auf die Entstehungszeit der Anlage im Herzen Moabits und auf ihren Initiator, den berühmten Berliner Arzt und Gesundheitspolitiker Rudolf Virchow. „Die Medizin ist eine soziale Wissenschaft, und die Politik ist nichts weiter als Medizin im Großen.“ Dieses sozialpolitische Credo seines...

  • Moabit
  • 01.08.18
  • 94× gelesen
Soziales
Roboter können so niedlich sein.

Die Roboter sind los
Tüftler-Workshop für zwei Generationen

Die HABA Digitalwerkstatt lädt Großeltern und ihre Enkel zu einem Technik-Workshop ein. Dort lernen die Teilnehmer gemeinsam, einen Roboter zu bauen und zu programmieren. Dass die Digitalisierung die Welt verändert, ist überall zu bemerken. Besonders bekommen das die mit, die noch ohne Internet, Smartphone und Co. aufgewachsen sind. Viele Ältere Menschen haben eine Distanz zur neuen Technik, ihre Enkel hingegen werden nicht mehr ohne diese auskommen. Warum nicht gemeinsam entdecken, wie...

  • Mitte
  • 30.07.18
  • 230× gelesen
Soziales
Christine Stamm (vorne), erläutert Finanzstaatssekretärin Margaretha Sudhof, Stadtrat Ephraim Gothe und BIM-Geschäftsführer Sven Lemiss, wie ein Lesegerät funktioniert.
2 Bilder

Die schlimmsten Nöte beseitigen
Beratungsstelle für Sehbehinderte an neuem Standort an der Birkenstraße

Die Beratungsstelle für Menschen mit Sehbehinderung des Gesundheitsamtes Mitte hat ihre Arbeit an neuem Standort auf dem Gelände des ehemaligen Krankenhauses Moabit aufgenommen. In der dritten Etage des Hauses M – Zugang über die Birkenstraße 62 – helfen die Mitarbeiter der Beratungsstelle unter Leitung der Augenärztin Christine Stamm Betroffenen, mit der neuen schwierigen Lebenssituation zurechtzukommen. „Wir sind Ansprechpartner für Menschen, deren Sehvermögen nicht mehr gebessert werden...

  • Moabit
  • 26.07.18
  • 74× gelesen
Soziales
Vanessa hat beim Spendenlauf 18 Runden gedreht.

Schüler schwitzen für Aufzug: Sankt-Paulus-Grundschule veranstaltete Spendenlauf

Am Ende ist ein schöner Betrag zusammengekommen. Dafür sind die Schülerinnen und Schüler von Sankt Paulus ordentlich ins Schwitzen gekommen. Das Geld wurde regelrecht erlaufen. Es war der allererste Spendenlauf an der privaten katholischen Grundschule in Moabit. Alle Schülerinnen und Schüler, insgesamt 375 Kinder, haben an dem Lauf teilgenommen. Bei einem solchen Lauf spenden Sponsoren, im Fall der Moabiter Schule die Eltern, für jede gelaufene Runde einen vorher festgelegten Geldbetrag....

  • Moabit
  • 13.07.18
  • 96× gelesen
Soziales

Forschen gegen Angsträume: Das Leibniz-Institut nimmt Moabit unter die Lupe

Das Leibniz-Institut für raumbezogene Sozialforschung (IRS) hat Moabit als eines von drei Berliner Gebieten für ein Forschungsprojekt ausgewählt. Es geht um die Vermeidung von Angsträumen bei der Planung von Neubauten. Moabit sei geeignet, weil es aufgrund seiner Mischung aus Wohnen und Gewerbe mit Quartieren in anderen deutschen Städten gut zu vergleichen sei. „Die Ergebnisse können daher übertragen werden“, erläutert Mandy Töppel vom Projektteam am Leibniz-Institut. Neben Moabit wurden...

  • Moabit
  • 09.07.18
  • 154× gelesen
Soziales

BVV macht Dampf bei Milieuschutz

Moabit. Die Bezirksverordneten machen Druck beim Milieuschutz. In ihrer letzten Sitzung vor der Sommerpause haben die Verordneten per Beschluss das Bezirksamt aufgefordert, die bisherigen sogenannten Beobachtungsgebiete Körner- und Lützowstraße in Tiergarten sowie in Moabit die Lübecker Straße und die Thomasiusstraße und den Beusselkiez als Milieuschutzgebiete auszuweisen und den damit einhergehenden Erlass einer sozialen Erhaltungsverordnung „schnellstmöglich“ im Amtsblatt zu veröffentlichen....

  • Moabit
  • 04.07.18
  • 63× gelesen
  • 1
Soziales

Keine Entwarnung
Bürgerforum: Wohnsituation von Senioren „eher dramatischer“ als zuvor

Wohnungsmangel und Verdrängung von Senioren: Die Situation im Bezirk sei „eher dramatischer“ geworden, so Sozial- und Baustadtrat Ephraim Gothe (SPD) auf einem Bürgerforum der Seniorenvertretung Mitte. Das kann bis zur Zwangsräumung gehen, macht Dagmar von Lucke, Sprecherin der Landesarmutskonferenz Berlin, deutlich. In bis zu 90 Prozent der Fälle seien Mietschulden, zumeist in engem Zusammenhang mit sozialen Problemen der Betroffenen, die Ursache von Zwangsräumungen. Jobcenter und...

  • Moabit
  • 25.06.18
  • 99× gelesen
  • 2
Soziales

Modell-Kita für die Integration

Moabit. Integration beginnt schon im Kleinkindalter. Seit der Flüchtlingskrise im Herbst 2015 werden in Berliner Kitas Kinder aus geflüchteten Familien aufgenommen, was die Einrichtungen vor neue Aufgaben und Herausforderungen stellt. Der Senat führte ein Projekt mit Modellkitas durch. Seit Anfang Juni gibt es eine neue Handreichung für Berliner Kitas zum Umgang mit Kindern aus Flüchtlingsfamilien (Infos auf www.integration-kitas.de). Zu den Modellkitas gehört die evangelische Kindertagesstätte...

  • Moabit
  • 25.06.18
  • 58× gelesen
Soziales
Hundekotbeutelspender in Berlin Moabit-Ost

Moabit - Hundekotproblem verbessert sich

Berlin-Moabit. Hundekot: Ein Problem das jeder kennt, der Nichthundehalter ärgert sich über die Kottretminen, der Hundehalter ist mit dem Hund unterwegs und hat die Kotbeutel vergessen. Soll nicht sein, passiert aber. Wer kennt es nicht, alle Jackentaschen sind mit Kotbeutel bestückt, die Sonne strahlt, man geht ohne Jacke und schon ist es passiert...  Doch in Berlin-Moabit ist das kein Problem. Denn hier sieht man an vielen Ecken blaue Kotbeutelspender.An diesen kann sich der Hundehalter...

  • Moabit
  • 18.06.18
  • 224× gelesen
Soziales

Sehen ist Zukunft
„Gesunder Tag“ im SOS-Kinderdorf an der Waldstraße

Unlängst stand im SOS-Kinderdorf Moabit ein ganzer Tag im Zeichen der Gesundheit. In der Zeit von 9 bis 18 Uhr waren Kinder, Jugendliche, Eltern und Senioren eingeladen, mitzumachen und sich zu informieren, was Körper und Seele glücklich macht und gleichzeitig der Umwelt guttut. Gerade in Moabit gibt es viele Familien mit sozialen Problemen. Gesunde Ernährung und Gesundheitsvorsorge stehen auf ihrer Sorgenliste nicht ganz oben. Der „Gesunde Tag“ bot also für Kinder die Gelegenheit für einen...

  • Moabit
  • 11.06.18
  • 59× gelesen
Soziales

Geld für humanitäre Projekte
Zentrum Überleben und Beratungs- und Betreuungszentrum erhalten Lottomittel

Ein Geldregen für Moabit: Nahezu eine Million Euro erhalten zwei Organisationen aus Moabit, die sich für Folteropfer und Migranten einsetzen. In seiner zweiten Sitzung in diesem Jahr Anfang Juni hat der Stiftungsrat der Berliner Lotto-Stiftung unter Vorsitz des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller (SPD) rund zwölf Millionen Euro ausgeschüttet. Von dem Geld profitieren 38 gemeinnützige Projekte in Berlin. Das Zentrum Überleben im Gesundheits- und Sozialzentrum Moabit, Turmstraße 21,...

  • Moabit
  • 11.06.18
  • 79× gelesen
Soziales

Programm im Wohnzimmer

Moabit. Ab diesem Monat bietet der Verein in Gründung „Machbarschaft“ in seinem „Offenen Wohnzimmer Wilde 13“, Waldenserstraße 13, ein regelmäßiges Programm an, das wöchentlich am Dienstag stattfindet. Am ersten Dienstag im Monat um 19 Uhr kann man auf der Mitmach-Bühne miteinander übereinander staunen; am zweiten Dienstag werden ebenfalls ab 19 Uhr Selbstmachworkshops angeboten, am dritten Dienstag um 18 Uhr ist Spieleabend. Es werden Kennenlern-, Rollen-, Brett- oder Kartenspiele gespielt....

  • Moabit
  • 08.06.18
  • 166× gelesen
Soziales

Flohmarkt am Samstag 2. Juni in Berlin Moabit

Moabit. Bis vor einigen Jahren gab es regelmäßig Flohmärkte in Moabit-Ost. Diese waren sehr gut besucht und ein Highlight für Groß und Klein. Doch dann stand der Platz nicht mehr zur Verfügung und die Flohmarkttradition schlief ein. Nun wird es endlich wieder einen Flohmarkt geben. Verkauft werden darf alles, was in Deutschland legal verkauft werden darf. Von Haushaltsartikel über Kleidung, Kosmetika, Bücher, Elektronik, Fahrräder, Spielzeug bis zu Tierzubehör. So wird für jeden...

  • Moabit
  • 01.06.18
  • 456× gelesen
  • 1
Soziales

Sommerfest im Grünen

Moabit. Der Schulgarten Moabit, Birkenstraße 35, feiert am 9. Juni von 12 bis 22 Uhr ein Sommerfest. Leiterin Nicola Kluftinger verspricht ein Fest mit zahlreichen Mitmachaktionen, Musik, Pflanzen- und Tierbeobachtungen, Zeit zum Austausch mit Nachbarn und vielen Leckereien für den Gaumen. Von 14 bis 18 Uhr findet auf der Straße rund um das Gelände ein Nachbarschaftsflohmarkt statt, zu dem alle Nachbarn ohne Anmeldung und mit eigenem Tisch herzlich eingeladen sind. Um 15 Uhr singt der...

  • Moabit
  • 31.05.18
  • 146× gelesen
Soziales

Kündigung abgewendet

Familie V. lebt von Hartz IV und wollte in eine günstigere Wohnung umziehen. Nach langem Suchen fand sie eine kostengünstigere Bleibe und beantragte beim Jobcenter Spandau die Übernahme der Kaution für die Wohnung. Das Amt sicherte der Familie dies mündlich zu. Daraufhin mietete sie die neue Wohnung an. Eines Tages kam jedoch Post vom Vermieter. Darin mahnte er die ausstehende Kaution an. Familie V. wandte sich an das Jobcenter. Der zuständige Sachbearbeiter bestätigte erneut, dass die Kaution...

  • Zehlendorf
  • 22.05.18
  • 450× gelesen
  • 1
Soziales

Keiner will die Birkenstraße 30
Vorkauf gescheitert

Die Ausübung des Vorkaufsrechts für das Wohnhaus in der Birkenstraße 30 ist gescheitert. Das Vorkaufsrecht einer Kommune ist ein wichtiges Instrument im Rahmen des Milieuschutzes nach dem Baugesetzbuch. Weil Berliner Bezirke aber knapp bei Kasse sind, soll das Vorkaufsrecht zugunsten Dritter, also etwa landeseigener Wohnungsbaugesellschaften, Stiftungen, Genossenschaften oder weiterer möglicher Partner, ausgeübt werden. Wenige Tage nach Bekanntwerden der neuesten Ergebnisse des Berlin Trends...

  • Moabit
  • 19.05.18
  • 149× gelesen

Beiträge zu Soziales aus