BAK in Schönberg nur 0:0

Moabit. Im Auswärtsspiel am vergangenen Sonntag beim Aufsteiger Schönberg 95 ist der Berliner AK nicht über ein 0:0 hinausgekommen. Weil Tabellenführer FSV Zwickau am Tag zuvor den SV Babelsberg 4:2 schlug, ist der Rückstand der Moabiter zu Platz eins auf fünf Punkte angewachsen. „Schönberg ist eine disziplinierte Mannschaft“, sagte BAK-Coach Steffen Baumgart. „Wir hätten uns natürlich mehr Punkte gewünscht, aber am Ende muss man sagen, dass es ein gerechtes Ergebnis ist.“

Schon am heutigen Mittwoch geht es für den Berliner AK mit dem Derby gegen den BFC Dynamo weiter (18 Uhr, Poststadion).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.