BAK: Yelen trifft per Freistoß

Moabit. Dank Zafer Yelen hat Regionalligist Berliner AK am vergangenen Sonntag die erste Heimniederlage in der laufenden Saison gerade noch abgewendet. Der ehemalige Profi traf in der 87. Minute per Freistoß zum 1:1-Endstand gegen Budissa Bautzen. Zuvor waren die Gäste durch Walther in Führung gegangen (59.).

Nächstes Spiel: Sonnabend gegen Optik Rathenow (13.30 Uhr, Poststadion).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.