Mit Klötze und Schinken: 10. Jubiläum im Szenebezirk

Christina Both und Christof Husemann arbeiten noch an der Geburtstagsüberraschung. Offiziell wird das Bild aber erst am Freitag, 9. September, ab 19 Uhr zur Party enthüllt. (Foto: Klaus Teßmann)
Berlin: Galerie Klötze und Schinken |

Neukölln. Mitten im Szenegebiet des Neuköllner Nordens ist vom 9. bis 11. September eine große Party angesagt. Die Galerie "Klötze und Schinken" feiert ihr 10. Jubiläum.

„Vor zehn Jahren sind wir in die Bürknerstraße 7 gezogen“, sagt Christof Husemann, einer der beiden Betreiber der Galerie. „Wir waren mehrere Künstler, die ein Atelier suchten. Damals standen hier im Norden von Neukölln noch viele Läden leer“, erinnert sich Husemann. Die Räume waren groß und so hatten mehrere Künstler eine neue Wirkungsstätte gefunden. „Wir suchten nach einem Namen“, sagte Husemann. „Da fiel uns das Firmenschild von der anderen Straßenseite auf – da stand drauf ‚Holz und Kohlen’.“ Also nannten sich die Künstler ab sofort Klötze, weil sie Figuren machten, und Schinken, weil sie Bilder malten. Der Name für eine Galerie im Norden von Neukölln war geboren.

Inzwischen ist die Galerie umgezogen in die Bürknerstraße 12. Eine Galerie mit Café ist sie aber geblieben. Es kamen immer mehr Gäste, so dass sie sich vor sechs Jahren auch eine richtige große Kaffeemaschine anschaffen mussten. In den Anfangsjahren kamen die Kuchen vom Konditor aus der Sandorstraße, nun hilft ihnen eine Nachbarin mit den leckeren Torten. „Die Nachbarin experimentiert gern und viel, so dass die Gäste immer wieder mit neuen Kreationen überrascht werden.“

Christof Husemann und Christina Both machen nicht nur ihre Malerei, sondern sind auch mit ihrem Unterhaltungsprogramm "Inhalt und Sinn" mit Malerei, Film und Performance unterwegs. Dann nennen die beiden sich Frau Doktor Sinn und Professor Inhalt.

Seit einem Monat arbeiten mehrere Künstler an einem großen Gemälde an der einen Wandseite. Die Besucher des Cafés können täglich die Veränderungen sehen und die Künstler bei der Arbeit beobachten. Am 9. September soll das Gemälde zur Jubiläumsparty feierlich enthüllt werden. „Dann werden wir auch ein neues Ladenschild einweihen“ verrät Christof Husemann.

Doch zunächst wird erst einmal gefeiert. Vom 9. September 16 Uhr bis 11. September um 19 Uhr gibt es jede Menge Programm in der Bürknerstraße 12. KT

Weitere Informationen: www.kloetzeundschinke.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.