Neukölln - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Kultur

Schließzeiten der Bibliotheken

Neukölln. Am Freitag, 21. Dezember, haben alle öffentlichen Bibliotheken geschlossen. Außerdem gilt: Die Helene-Nathan-Bibliothek sowie die Büchereien in Britz-Süd und im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt bleiben vom 24. bis 26. Dezember sowie am 31. Dezember und 1. Januar zu. Die Rudower Bibliothek schließt im gesamten Zeitraum vom 21. Dezember bis 1. Januar. sus

  • Neukölln
  • 13.12.18
  • 3× gelesen
Kultur

Jahreskarten für Berliner Parks

Neukölln. In der Touristinformation im Rathaus, Karl-Marx-Straße 66, gibt es Jahreskarten für die Parks von „Grün Berlin“ zu kaufen. Dazu gehören der Britzer Garten, die Gärten der Welt, das Schöneberger Südgelände und der Botanischen Volkspark Blankenfelde-Pankow. Tageskarten sind nur für die Gärten der Welt zu haben – mit und ohne Seilbahnnutzung. Geöffnet ist die Information montags bis donnerstags von 10 bis 17 Uhr sowie freitags von 10 bis 15 Uhr. Nähere Auskünfte unter...

  • Neukölln
  • 13.12.18
  • 5× gelesen
  •  1
Kultur

Führungen mit Herrn Steinle

Neukölln. Der Neuköllner Stadtführer Reinhold Steinle lädt Neu- und Alt-Neuköllner zu historischen Führungen ein. Sonnabend, 15. Dezember, heißt es „Damals und heute am Richardplatz“. Treff zum rund anderthalbstündigen Spaziergang ist um 14 Uhr vor der Dorfkirche, Richardplatz 22. Die Kosten betragen zehn, ermäßigt sieben Euro. Wer das Rathaus kennenlernen und auch den Turm besteigen möchte, ist Mittwoch, 19. Dezember, mit fünf Euro dabei. Los geht es um 13 Uhr in der Touristinformation im...

  • Neukölln
  • 09.12.18
  • 7× gelesen
Kultur
Michael Raeder

Lieder, Geschichten und Anekdoten

Manche nennen ihn einen „Magier der Entschleunigung“: Der Liedermacher und Songpoet Michael Raeder gibt am Sonntag, 16. Dezember, um 18 Uhr ein Konzert im Zitronencafé im Körnerpark, Schierker Straße 8. Er singt Balladen und eigene Lieder und erzählt von den Geschichten hinter seinen Stücken. Der Eintritt ist frei.

  • Neukölln
  • 06.12.18
  • 5× gelesen
  •  1
  •  1
Kultur

Poesie und Prosa fürs Publikum

Neukölln. In sieben Minuten ein Publikum vom eigenen Text überzeugen – das versuchen Poeten am Montag, 10. Dezember, beim Rixdorfer PoetrySlam. Er beginnt um 20 Uhr im Café Linus, Hertzbergstraße 32. Der Eintritt ist kostenlos. JoM

  • Neukölln
  • 05.12.18
  • 1× gelesen
Kultur

Rockkonzert der Wissenschaft

Neukölln. Junge Wissenschaftler berichten über ihre Forschungen: Jeder hat zehn Minuten Zeit, darf singen, tanzen, dichten – Hauptsache, es wird nicht langweilig. Der 9. Berliner Science Slam gastiert am Montag, 10. Dezember, um 20 Uhr im Heimathafen, Karl-Marx-Straße 141 (Einlass: 19 Uhr). Eintrittskarten für zehn Euro sind an allen Vorverkaufskassen oder unter www.science-slam.com zu haben. sus

  • Neukölln
  • 05.12.18
  • 6× gelesen
Kultur

Singen, Punsch und Kerzenschein

Neukölln. Advents- und Winterlieder werden am Sonnabend, 8. Dezember, um 19 Uhr im Café Fincan, Altenbraker Straße 26, gesungen. Weil es gemeinsam mit geschulten Stimmen leichter geht, gibt der Musenchor Neukölln den Ton vor. Dazu gibt es Punsch, Plätzchen und Kerzenschein. Der Eintritt frei. Infos unter https://www.fincan.eu. sus

  • Neukölln
  • 05.12.18
  • 3× gelesen
Kultur

Weihnachtsmarkt im Warthekiez

Neukölln. Rund um den Wartheplatz veranstaltet das Quartiersmanagement Schillerpromenade am Freitag, 7. Dezember, von 15 bis 19 Uhr einen Weihnachtsmarkt. Musikalisch unterhalten das Heval Trio und die Ragtime Nightmare String Band. Kinder können sich beim Ponyreiten, einer Clowndarbietung und bei einer Feuershow amüsieren. Auch der Weihnachtsmann will vorbeischauen. Außerdem wird der „Goldene Schiller“ für die schönste Kiezlaterne verliehen. Um 18 Uhr schaltet Stadtentwicklungsstadtrat Jochen...

  • Neukölln
  • 04.12.18
  • 19× gelesen
Kultur
Der Weihnachtsmarkt auf dem Richardplatz ist für viele Neuköllner ein jährliches Glanzlicht - im wahrsten Sinne des Wortes.

Schöne Atmosphäre
Auf dem Alt-Rixdorfer Weinachtsmarkt geht es nicht um Kommerz

Der Alt-Rixdorfer Weihnachtsmarkt rund um den Richardplatz ist einzigartig in Berlin: Nur gemeinnützige Organisationen dürfen Stände aufbauen, alle Einnahmen kommen ihrer Arbeit zugute. Freitag, 7. Dezember, um 17 Uhr eröffnen Bürgermeister Martin Hikel (SPD) und der Neuköllner Superintendent Christian Nottmeier das adventliche Treiben. Drei Tage lang wird der Markt wieder Scharen von Besuchern anlocken. Denn die Veranstaltung ist nicht nur unkommerziell, sondern besticht auch durch ihre...

  • Neukölln
  • 04.12.18
  • 249× gelesen
Kultur

Nach Mord an Nidal R.
Jugendliche drehen Hip-Hop-Video gegen Gewalt

Am 9. September wurde das Clan-Mitglieder Nidal R. am Tempelhofer Feld erschossen, direkt vor dem YO!22 an der Oderstraße. Die Besucher der Jugendeinrichtung beschäftigt die Tat. Nun drehen sie Hip-Hop-Musikvideo gegen Gewalt. Unterstützt werden sie dabei vom Bezirksamt. Der Videoproduzent Tahsin Özkan wird dabei eine zentrale Rolle spielen. Er gehört zum Team der gemeinnützigen Gesellschaft Outreach, dem Träger des Jugendhauses. Allerdings stand er auch schon in der Kritik, weil er 2016...

  • Neukölln
  • 30.11.18
  • 20× gelesen
Kultur

So festlich wie selten
Weihnachtsbeleuchtung im Bezirk

In diesem Jahr lohnt ein Bummel auf der Karl-Marx-Straße ganz besonders: Zum ersten Mal seit rund zehn Jahren gibt es wieder eine Weihnachtsbeleuchtung. Auch die große Tanne vor dem Rathaus strahlt seit dem 26. November. Lange Zeit hatte das Bezirksamt kein Geld, um die defekte Illuminierung zu ersetzen. Jetzt ist es gelungen. An 32 Straßenlaternen im sanierten Bereich der Karl-Marx-Straße wurden Lämpchen angebracht. Bis zum 6. Januar, dem Dreikönigstag, können sich alle an den Lichtern...

  • Neukölln
  • 27.11.18
  • 17× gelesen
Kultur

Zwei Kirchen zeigen Krippen

Neukölln. Zwei Kirchengemeinden laden zu Krippenausstellungen ein. Die Schau im Interkulturellen Zentrum auf dem Herrfurthplatz ist vom 1. bis 16. Dezember geöffnet, werktags von 12 bis 18 Uhr und sonnabends von 11 bis 15 Uhr. Die Magdalenen-Gemeinde, Karl-Marx-Straße 201, zeigt vom 2. bis 12. Dezember rund 100 Krippen. Hier sind Besucher sonntags von 12 bis 13 Uhr und werktags von 14 bis 17 Uhr willkommen. sus

  • Neukölln
  • 24.11.18
  • 6× gelesen
Kultur

Buntes Treiben auf dem Parkhaus

Neukölln. Handwerkliches, Selbstgeschneidertes, Glühwein, Apfelpunsch und vieles mehr bietet der bunte Weihnachtsmarkt des Klunkerkranichs auf dem Dach der Neukölln Arcaden, Karl-Marx-Straße 66. Eröffnet wird er Freitag, 30. November, um 17 Uhr. Danach läuft er an allen Adventswochenenden, freitags von 17 bis 22 Uhr, sonnabends und sonntags von 14 bis 20 Uhr. Jeden Sonntag gibt es ein Programm für Kinder. Der Eintritt beträgt von 14 bis 16 Uhr einen Euro, bis 18 Uhr drei Euro und später – dann...

  • Neukölln
  • 22.11.18
  • 8× gelesen
Kultur

Russischer Swing, Bossa Nova & Co.

Neukölln. Das Repertoire des Trio Scho ist abwechslungsreich. Es spielt russische Volksweisen, aber auch Stücke aus den „Goldenen Zwanzigern“ bis zur Gegenwart. Die Band gründete sich 1991 in der Ukraine, kam wenige Jahre später nach Berlin und ist seither auf vielen Bühnen präsent. Mit dabei ist Alexander Franz (Kontrabass, Gesang), Gennadij Desiatnik (Gesang, Violine und Gitarre) und Valery Khoryshman (Akkordeon, Gesang). Am Sonnabend, 25. November, um 18 Uhr geben sie ein Konzert im...

  • Neukölln
  • 20.11.18
  • 13× gelesen
Kultur

Auf Neuköllns Campanile

Neukölln. Die Philipp-Melanchthon-Kirche an der Kranoldstraße 16 wurde in den Jahren 1914-16 erbaut und steht unter Denkmalschutz. Wer mehr über die Architektur und Geschichte wissen möchte, ist Sonntag, 25. November, um 15 Uhr zu einer Besichtigung eingeladen. Die Führung übernimmt Pfarrer Jan von Camphausen. Geplant ist auch eine Besteigung des Kirchturms, der dem Campanile von Venedig nachempfunden ist und eine hervorragende Aussicht gewährt. Organisiert wird die Veranstaltung vom Verein...

  • Neukölln
  • 20.11.18
  • 11× gelesen
Kultur

Kirchenkreis feiert Geburtstag

Neukölln/Großziethen. Der Evangelische Kirchenkreis Neukölln wird 20 Jahre alt. Dieser besondere Tag wird am Sonnabend, 24. November, um 9 Uhr mit einem Festgottesdienst in der Dorfkirche Großziethen, Alt-Großziethen 29, begangen. Die Predigt hält Pfarrer Martin-Michael Passauer. Zum Hintergrund: 1998 fusionierte der damalige Kirchenkreis Neukölln mit 19 Gemeinden aus dem damaligen Kirchenkreis Königs Wusterhausen. Der Name „Evangelischer Kirchenkreis Neukölln“ wurde auf gemeinsamen Wunsch...

  • Neukölln
  • 19.11.18
  • 8× gelesen
Kultur
Müssen sich zusammenraufen: Hahn Henry (Mirka Wagner) und Bär Ben (Jan Larsen).
2 Bilder

"Imma det laute Jesinge"
Opernsänger feiern Premiere von "Ben und Henry"

Eine ganz besondere Uraufführung fand am 7. November in der Regenbogen-Grundschule, Morusstraße 32, statt: Eine Mini-Oper mit Bär und Hahn. Die beiden Sänger, die die Kinder unterhielten, sind echte Profis. Normalerweise verdienen sie sich ihre Brötchen an der Komischen Oper. Ben ist ein Vollblutberliner, Berliner Bär in dritter Generation, wie er den Mädchen und Jungen stolz nach dem Aufwachen verkündet. Sein Tagesablauf ist gemütlich: Zum Frühstück eine Honigschrippe, danach ein kleines...

  • Neukölln
  • 18.11.18
  • 18× gelesen
Kultur
Junge Schauspieler haben zur Ausstellungseröffnung das historische Foto vor dem Neuköllner Rathaus nachgestellt.
3 Bilder

Aus dem dunkelroten Neukölln
Neue Ausstellung über 1918 im Rathaus

Vor hundert Jahren, am 9. November 1918, erreichte die Revolution die Reichshauptstadt und das „rote Neukölln“, wo sie stürmisch begrüßt wurde. Eine Ausstellung des Mobilen Museums Neukölln im Rathaus erzählt in zwölf Kapiteln von dieser aufregenden Zeit. Berichtet wird über die Ereignisse vom November 1917, als die Bolschewiki in Russland putschten, bis zum März 1919, als der sozialdemokratische Oberbefehlshaber Gustav Noske auf aufständische Linke schießen ließ. Damit war der Traum von...

  • Neukölln
  • 14.11.18
  • 25× gelesen
Kultur

Kleinkunst für Flüchtlingsarbeit

Neukölln. Musik, Tanz, Theater erwartet die Besucher beim Kleinkunstabend im Saal der St.-Christophorus-Gemeinde, Nansenstraße 7. Beginn ist am Freitag, 16. November, um 19.30 Uhr. Bereits um 18.45 Uhr ist Gelegenheit für einen Imbiss. Eine Karte für die Benefizveranstaltung für die Kirchenasyl- und Flüchtlingsarbeit kostet 3,50 Euro. Weitere Informationen gibt es unter www.christophorus-berlin.de/kirchensasyl. sus

  • Neukölln
  • 10.11.18
  • 5× gelesen
Kultur

Besuch im Atelier eines Künstlers

Neukölln. Der Verein dritter Frühling für Menschen mit Lebenserfahrung organisiert Mittwoch, 21. November, einen Besuch im Nachbarbezirk Treptow, nämlich im Atelierhaus Mengerzeile 1–3. Dort hat der irische Künstler Enda O’Donoghue seinen Arbeitsplatz. Er malt Phänomene, die beim elektronischen Komprimieren von Foto- und Bilddateien entstehen. Der Termin dauert von 10 bis 15 Uhr. Die Teilnahme kostet fünf Euro. Näheres ist zu erfahren unter ¿56 82 62 32 und 3.fruehling@gmail.com....

  • Neukölln
  • 10.11.18
  • 2× gelesen
Kultur

Abendklänge und Turmbesteigung

Neukölln. Zur klingenden Nacht lädt die Magdalenenkirche, Karl-Marx-Straße 201, am Sonnabend, 10. November, 19 Uhr, ein. Dreimal – immer zur vollen Stunde – gibt es Orgelmusik von Jonas Nicolaus und Anke Meyer. Außerdem zu Gast sind die Tieftonspezialisten von „Subsystem“ mit Almut Schlichtung am Bass-Saxofon und Sven Hinse am Kontrabass. In den Pausen stehen Snacks und Getränke bereit. Wer mag, kann dann auch in den Turm zum großen Magazin-Blasebalg der Orgel steigen. Der Eintritt ist frei, um...

  • Neukölln
  • 07.11.18
  • 5× gelesen
Kultur
Das Klischee von männlicher Ungebundenheit: der Cowboy.

Mächtig und verhasst
Vom Imagewandel einer Zigarette aus der Nachbarschaft

Er steht für Männlichkeit, Freiheit, Abenteuer – und es gibt wohl kaum einen Ort, wo man ihn weniger erwartet als im tristen Gewerbegebiet rund um die Neuköllnische Allee: Die Rede ist vom Marlboro-Mann. Der mehrere Meter große Kerl krönt das Dach des Zigaretten-Herstellers Philip Morris an der Haberstraße 10. Er ist die Galionsfigur des Konzerns, er brachte die Glimmstängelmarke, für die er steht, ganz nach vorn. Sie ist die meistverkaufte der Welt. Heutzutage ist der Ruhm des taffen...

  • Neukölln
  • 04.11.18
  • 46× gelesen
Kultur

Turnier für Doppelkopf-Fans

Neukölln. Wer gerne mit Damen, Fuchs und Karlchen spielt, sollte sich das Doppelkopf-Turnier vormerken, das Donnerstag, 8. November, von 18 bis 20 Uhr stattfindet. Austragungsort ist das Nachbarschaftshaus Vielfalt, Karlsgartenstraße 6. Um Anmeldung unter smart@artem-berlin.de wird gebeten. Dort gibt es auch weitere Informationen. sus

  • Neukölln
  • 30.10.18
  • 20× gelesen
Kultur
Die Proud Fools spielen Americana im Zitronencafé.

Die stolzen Narren kommen

Die Proud Fools geben Sonntag, 4. November, um 18 Uhr ein Konzert im Zitronencafé, Körnerpark, Schierker Straße 8. Vor mehr als 30 Jahren haben die beiden Gitarristen und Sänger Gibbi Franzen und Hotte Lietz zum ersten Mal zusammen Musik gemacht, damals unter dem Namen Fire On The Mountains. Mit ihrer Mischung aus Country, Rock und Punk-Elementen waren sie ihrer Zeit weit voraus. Die Band zerfiel und beide verfolgten eigene Projekte. Mittlerweile sind Begriffe wie Alternative Country...

  • Neukölln
  • 29.10.18
  • 30× gelesen

Beiträge zu Kultur aus