Gehwege instand gesetzt

Neukölln. Bereits seit Sommer 2010 erfreuen sich Fußgänger und Radfahrer am "Schwarzen Weg", der sanierten Wegeverbindung zwischen Weserstraße und Weigandufer. Nun ist auch das zuvor noch fehlende Zwischenstück in der Wegeverbindung rund um den Neuköllner Schifffahrtskanal mit Hilfe des auslaufenden Förderprogramms Stadtumbau-West erneuert worden. Die Gehwege in der Ederstraße wurden beidseitig instand gesetzt, der Radverkehr wurde auf die Straße der Tempo-30-Zone verlegt und die seitlichen Parkbereiche neu geordnet. Eine moderne Beleuchtung sorgt dafür, dass sich nun von der Sonnenallee bis zum Weigand- und Kiehlufer eine helle und trittsichere Wegeverbindung erstreckt.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.