Führung

Beiträge zum Thema Führung

Kultur

Mit Steinle auf den Rathausturm

Neukölln. Guter Rundblick garantiert: Der Stadtführer Reinhold Steinle bietet nach einer Corona-Zwangspause jetzt wieder einmal im Monat Führungen auf den Rathausturm an. Der nächste Termin ist Mittwoch, 3. November, um 11 Uhr. Die Teilnehmer treffen sich im Foyer des Rathauses, Karl-Marx-Straße 83. Von dort startet ein Rundgang mit vielen Informationen zur Geschichte des Gebäudes, der auf dem Turm endet. Die Kosten betragen fünf Euro. Anmeldung per E-Mail an reinhold_steinle@gmx.de oder...

  • Neukölln
  • 28.10.21
  • 16× gelesen
Kultur

Führung über den Gottesacker

Neukölln. Einen virtuellen Rundgang über den Böhmischen Gottesacker hat der Verein Freunde Neukölln zusammengestellt. Zu erleben ist er am Freitag, 25. Juni, um 18 Uhr. Stefan Butt, Leiter des Archivs im Böhmischen Dorf, wird von der Entstehung des Friedhofs erzählen, der zwischen Karl-Marx-Platz und Kirchhofstraße liegt. Er berichtet außerdem über historische Steine der Böhmischen Exulanten und die erst kürzlich erfolgte Umbettung von Kriegsgräbern vom Ende des Zweiten Weltkriegs....

  • Neukölln
  • 21.06.21
  • 13× gelesen
  • 1
Kultur
Herr Steinle bietet wieder Führungen an.

Unterwegs im Böhmischen Dorf

Neukölln. Stadtführer Reinhold Steinle bietet wieder Führungen an. Am 5. Juni ab 14 Uhr ist er in Rixdorf unterwegs. Es geht um Kutschen Schöne, die Veränderungen rund um den Böhmischen Platz und vieles andere mehr. „Herr Steinle“ ist nicht nur Experte für Lokalgeschichte, er kennt auch viele kuriose Begebenheiten. Teilnehmer müssen einen negativen Corona-Test oder einen Impfausweis mitbringen. Anmeldung unter Telefon 85 73 23 61, Kosten zehn Euro, Infos unter https://www.reinhold-steinle.de....

  • Neukölln
  • 27.05.21
  • 45× gelesen
Kultur

Kostenlose Tour durch einen Kiez

Neukölln. Der Verein Freunde Neuköllns lädt zu einer kostenlosen Zeitreise ein. Am Sonntag, 18. Oktober, geht der geführte Spaziergang durch die „Köllnischen Wiesen“. Eine Besonderheit dieses Viertels ist, dass es verhältnismäßig spät besiedelt wurde. Weil das preußische Militär es einst als Exerzierplatz nutzte, gibt es dort große Grundstücke. Schwerpunkt der eineinhalbstündigen Tour ist das Gebiet Elsenstraße, Harzer Straße und Wildenbruchstraße mit ihren denkmalgeschützten Bauten und der...

  • Neukölln
  • 10.10.20
  • 53× gelesen
Kultur
An den Zwischenstopps der Radtour kann jeder dazukommen.

Deutsche Einheit im weiteren Sinne
Eine Radtour verbindet Generationen und Kulturen

Am 3. Oktober führt eine Radtour von Köpenick nach Neukölln. Dabei gibt es ganz unterschiedliche Stationen: Jugendfreizeiteinrichtung, Rathaus, Mehrgenerationenhaus, Kirche, Wohnheim für Geflüchtete und Moschee. Schließlich kann man noch zusammen das jüdische Sukkot-Fest feiern. Über eine Aktion, die nicht nur Osten und Westen verbinden soll. „Die Route verbindet Einblicke in verschiedene Lebensrealitäten, Kulturen und Religionen unserer Einwanderungsgesellschaft“, sagt Hille Richers von der...

  • Köpenick
  • 26.09.20
  • 125× gelesen
Sport
Eine Tour durchs Olympiastadion – jetzt natürlich mit Mindestabstand und Mund-Nasen-Bedeckung – ist für Groß und Klein ein besonderes Erlebnis.
Aktion 3 Bilder

Chance der Woche
Gewinnen Sie die Highlight-Tour durchs Olympiastadion

Nicht nur Sportfans sind begeistert von der Architektur des Olympiastadions. Einen Blick hinter die Kulissen der beeindruckenden Sportstätte kann man bei einer Führung werfen. Das Olympiastadion Berlin ist eines der beliebtesten Ausflugsziele Berlins. Seit der Neueröffnung im August 2004 strömen jährlich und außerhalb von Veranstaltungen bis zu 300 000 Besucher aus aller Welt ins Olympiastadion und machen das Fünf-Sterne-Stadion zu einer der top Sehenswürdigkeiten von Berlin – auch in Zeiten...

  • Charlottenburg
  • 01.09.20
  • 919× gelesen
Umwelt
Ein Gefühl von Weite kann jeder genießen, der auf dem Feld spazieren geht, Rad fährt, Sport treibt oder sich dort einfach mit Freunden niederlässt.

Wie geht's weiter mit dem Freiraum?
Feldforum lädt zu Infos und Rundgängen ein

Wer die Entwicklungen auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof verfolgen möchte, sollte das neunte Feldforum nicht verpassen. Es findet statt am Donnerstag, 20. August. Dieses Mal geht es um die Planungen im Bereich Tempelhofer Damm. Hier sind unter anderem Urban-Gardening-Flächen, ein Sandspielplatz und Blühstreifen vorgesehen. Auch der Hundeauslaufplatz soll verbessert werden. Treff ist um 15 Uhr auf dem Feld, ganz in der Nähe des Haupteingangs Tempelhofer Damm. Dort wird ein Zelt aufgebaut...

  • Tempelhof
  • 09.08.20
  • 78× gelesen
Kultur

Rund um den Richardplatz

Neukölln. Seit Ende Mai sind Führungen unter freiem Himmel wieder erlaubt. Also nimmt auch Reinhold Steinle Neukölln-Interessierte wieder mit auf Tour. Am Sonnabend, 6. Juni, heißt es „Damals und heute am Richardplatz“. Treff ist um 14 Uhr vor der Dorfkirche, Richardplatz 22. Der Spaziergang dauert gute anderthalb Stunden. Zu bezahlen sind zehn, ermäßigt sieben Euro. Anmelden gehen an reinhold_steinle@gmx.de oder 85 73 23 61. sus

  • Neukölln
  • 29.05.20
  • 25× gelesen
Kultur

Führung über den Wildenbruchplatz

Neukölln. Die Volkshochschule veranstaltet am Sonntag, 22. März, eine gut zweistündige Führung durch die Grünanlage auf dem Wildenbruchplatz. Einst ein Stück sumpfiges Land, entstand hier vor gut 100 Jahren ein „Schmuckplatz“. Werner Schmidt erklärt anhand von Nutzung und Gestaltung der Fläche diesen Wandel. Treffpunkt ist um 15 Uhr am Wildenbruchplatz, an der Haltestelle des Busses 104. Die Kosten betragen 7,50 Euro. Anmeldung unter www.berlin.de/vhs-neukoelln/kurse, es ist aber auch möglich,...

  • Neukölln
  • 17.03.20
  • 43× gelesen
  • 1
Kultur

Steinle-Führung zum Nulltarif

Neukölln. Der Stadtführer Reinhold Steinle veranstaltet am Sonnabend, 29. Februar, von 10.30 bis 12.30 Uhr eine kostenlose Tour rund um Karstadt am Hermannplatz. Die Ausstellung zur Geschichte des Kaufhauses wird besucht und auch über die Vergangenheit der „Neuen Welt“ weiß der Neukölln-Fan mit schwäbischen Wurzeln viel zu berichten. Treff ist am Schaufenster an der Hermannplatzseite (nahe Ecke Hasenheide). Achtung: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Anmeldung unter info@kiezgestein.de ist...

  • Neukölln
  • 24.02.20
  • 33× gelesen
Kultur

Führung über St.-Jacobi-Friedhof

Neukölln. Werner Schmidt vom Verein Freunde Neuköllns lädt zu einer kostenlosen Führung über den Alten St.-Jacobi-Friedhof ein. Treff ist am Sonntag, 9. Februar, um 14.30 Uhr vor dem Eingang an der Karl-Marx-Straße 4. Besichtigt werden Grabmale und die Ruhestätten von Persönlichkeiten wie dem Baumeister Reinhold Kiehl, Emil Fischer oder dem Feinmechaniker Rudolf Fuess. Eine Anmeldung ist nicht nötig, Infos gibt es per E-Mail-Anfrage an Denkmalpflege@freunde-neukoellns.de. sus

  • Neukölln
  • 05.02.20
  • 68× gelesen
Politik

Das Abgeordnetenhaus lädt ein
Sonderführungen zu Friedlicher Revolution und Mauerfall im Januar

Das Abgeordnetenhaus von Berlin bietet im Januar 2020 immer mittwochs um 11 Uhr thematische Sonderführungen zum Thema Friedliche Revolution und Mauerfall an. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die erste Führung findet am 8. Januar 2020 statt. Rund um das Berliner Abgeordnetenhaus erinnern Reste der Grenzanlagen daran, dass sich das Gebäude während der Teilung im Grenzgebiet befand. Doch was sagen sie über die Berliner Mauer aus? Die Sonderführung begibt sich auf Spurensuche. Sie ruft die Gründe für...

  • Charlottenburg
  • 06.01.20
  • 81× gelesen
Bildung

Steinle lädt zur Führung ein

Neukölln. Der Stadtführer Reinhold Steinle bietet Sonnabend, 21. Dezember, einr rund zweistündige und kostenlose Führung ein. Gehen wird es um die Geschichte der „Neuen Welt“ und des Kaufhauses Karstadt am Hermannplatz. Dort ist zurzeit die Austellung „Kiezgestein“ zur 90-jährigen Geschichte zu sehen, der ein Besuch abgestattet wird. Treff ist um 10.30 Uhr am Schaufenster in der Nähe der Haltestelle des 194er-Busses. Weil die Teilnehmeranzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung unter...

  • Neukölln
  • 18.12.19
  • 28× gelesen
Politik
Die Wissmannstraße verbindet die Karlsgarten- und die Straße Hasenheide.

Ungeliebte "Wissmannstraße"
Workshop, Ausstellung und Führung zum Kolonialismus in Neukölln

In unserer vergangenen Ausgabe berichteten wir über den Beschluss der Neuköllner Grünen, die Geschichte des deutschen Kolonialismus im Bezirk kritisch aufzuarbeiten. Fast gleichzeitig startet die Volkshochschule (VHS) nun eine Veranstaltungsreihe zum Thema. Anlass ist die schon Jahre währende Diskussion über die Umbenennung der Wissmannstraße, die sich die Mehrheit der Bezirksverordneten wünscht. Die Anwohner und andere Interessierte sollen in den Prozess eingebunden werden. Deshalb lädt die...

  • Neukölln
  • 18.10.19
  • 195× gelesen
  • 1
Bildung

Vom Leben direkt an der Mauer

Neukölln. Die Volkshochschule bietet Mittwoch, 28. August, einen kostenlosen Kiezspaziergang an. Die Teilnehmer treffen sich um 17 Uhr an der Ecke Bouché- und Harzer Straße. Dort lernen sie die ehemaligen Maueranwohner Brigitte Apel aus der Bouchéstraße und Wilfried Seiring aus der Elsenstraße kennen. Die beiden erzählen vom Alltag im Grenzgebiet vor und nach dem Mauerbau. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, deshalb ist eine Reservierung unter mauergespräche@vhs-neukoelln.de (Kursnummer Nk-B072c)...

  • Neukölln
  • 20.08.19
  • 46× gelesen
  • 1
Kultur

Richardplatz und Rathausturm

Neukölln. „Damals und heute am Richardplatz“ heißt es Sonntag, 7. Juli. Dann lädt Stadtführer Reinhold Steinle wieder zu einer unterhaltsamen und interessanten Tour durch Rixdorf ein. Los geht es um 14 Uhr vor der Dorfkirche am Richardplatz 22. Kosten: zehn, ermäßigt sieben Euro. Für alle, die das Rathaus und seine Geschichte kennenlernen wollen, hat Steinle ebenfalls ein Angebot: Jeden Mittwoch um 17 Uhr gibt es eine Führung, inklusive Aufstieg zum Turm. Dafür sind fünf Euro zu zahlen. Bitte...

  • Neukölln
  • 27.06.19
  • 54× gelesen
Kultur

Grotte und Wasserbecken

Rixdorf. Der Wildenbruchplatz hat eine bewegte Vergangenheit. Am Sonntag, 16. Juni, wird sie von Werner Schmidt erzählt, denn die Geschichten rund um Parkgrotte, Wasserbecken und Sumpfgebiet sollen nicht in Vergessenheit geraten. Dafür setzen sich Schmidt und seine Mitstreiter vom Verein Freunde Neuköllns ein. Die Führung über den Wildenbruchplatz startet um 15 Uhr. Treffpunkt sind die Sitzbänke auf Höhe der Bushaltestelle 104. Anmeldungen sind erbeten unter mailto:Denkmal@freunde-neukoellns.de...

  • Neukölln
  • 08.06.19
  • 24× gelesen
Kultur

Schillerkiez und Rollbergviertel

Neukölln. Was hatte Horst Buchholz mit dem Schillerkiez und der Hauptmann von Köpenick mit dem Rollbergviertel zu tun? Nicht nur diese Fragen können all jene beantworten, die mit Reinhold Steinle einen Spaziergang durch diese Gegend machen. Am Sonnabend, 27. April, bietet er eine Führung an. Auch ein Abstecher aufs Flugfeld Tempelhof gehört dazu. Treff ist um 14 Uhr vor „Café + Frühstück“, Hermannstraße 221. Die Kosten für die maximal zweistündige Tour betragen zehn, ermäßigt sieben Euro....

  • Neukölln
  • 20.04.19
  • 249× gelesen
  • 1
Umwelt

Wildpflanzen mit Heilkraft

Neukölln. Wer etwas über die wohltuende Wirkung von Wildpflanzen erfahren möchte, hat am Sonntag, 28. April, dazu eine gute Gelegenheit. Heilpraktiker Olaf Tetzinski unternimmt dann einen Streifzug über das Tempelhofer Feld und berichtet Wissenwertes über Kräuter & Co. Treff ist um 15 Uhr am Haupteingang Columbiadamm (rote Infosäule). Ein Teilnehmerbeitrag von drei, ermäßigt zwei Euro ist zu zahlen. Organisiert wird die Veranstaltung vom Freilandlabor Britz. sus

  • Neukölln
  • 18.04.19
  • 12× gelesen
Kultur

Im Rathaus, auf dem Turm

Neukölln. Stadtführer Reinhold Steinle lädt Mittwoch, 13. März, zu seiner Rathausführung ein. Der Höhepunkt wird der Blick vom Turm sein. Bei gutem Wetter ist im Westen gut der Teufelsberg und im Osten sind die Müggelberge zu sehen. Start ist um 13 Uhr, wer mag kann zuvor gemeinsam mit anderen Teilnehmern und Reinhold Steinle in der Rathauskantine zu Mittag essen. Die Tour dauert eine Stunde, zu zahlen sind fünf Euro. Achtung: Man sollte sich vorher unbedingt in der Neuköllner...

  • Neukölln
  • 08.03.19
  • 34× gelesen
Kultur

Führung, Puppen und Märchen

Neukölln. Zu Führungen mit Puppenspiel und Märchen lädt das Puppentheater-Museum, Karl-Marx-Straße 135, ein. Kinder ab vier Jahren sind dazu am 18. und 19. Februar um 10 Uhr willkommen. Kinder zahlen vier, Erwachsene fünf Euro. Kita- und Schulgruppen sind mit drei Euro pro Kind mit von der Partie. Die Anmeldung erfolgt unter 687 81 32 oder info@puppentheater-museum.de. sus

  • Neukölln
  • 11.02.19
  • 26× gelesen
Kultur
Vom Rathausturm aus eröffnet sich ein weiter Blick.

Kiezwissen
Über den Dächern Neuköllns – Führung im Rathaus

Wer im wahrsten Sinne des Wortes einen Überblick über den Bezirk gewinnen möchte, dem sei wärmstens die Rathaus(turm)führung mit Reinhold Steinle ans Herz gelegt. Jeden Mittwoch um 13 Uhr geht es im Erdgeschoss an der Karl-Marx-Straße 83 los. Der Neuköllner mit schwäbischem Migrationshintergrund weiß nicht nur über die Historie des Gebäudes zu berichten, sondern auch über unzählige Geschichten, die damit zusammenhängen. Der Höhepunkt der rund einstündigen Tour ist die Besteigung des fast 70...

  • Neukölln
  • 26.01.19
  • 114× gelesen
  • 1
Kultur

Auf Neuköllns Campanile

Neukölln. Die Philipp-Melanchthon-Kirche an der Kranoldstraße 16 wurde in den Jahren 1914-16 erbaut und steht unter Denkmalschutz. Wer mehr über die Architektur und Geschichte wissen möchte, ist Sonntag, 25. November, um 15 Uhr zu einer Besichtigung eingeladen. Die Führung übernimmt Pfarrer Jan von Camphausen. Geplant ist auch eine Besteigung des Kirchturms, der dem Campanile von Venedig nachempfunden ist und eine hervorragende Aussicht gewährt. Organisiert wird die Veranstaltung vom Verein...

  • Neukölln
  • 20.11.18
  • 33× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.