„Ich hab‘ keinen Bock mehr“

Neukölln. Auf seiner Abschiedstour aus der Oberliga hat der BSV Hürtürkel erneut eine deftige Niederlage kassiert. Bei Lichtenberg 47 unterlagen die Neuköllner am vergangenen Sonnabend verdient mit 2:9. Schon nach einer halben Stunde war das Spiel beim Stand von 0:4 gelaufen. Immerhin zeigte die Mannschaft von Trainer Cem Torlak Moral und verhinderte in der zweiten Hälfte eine zweistellige Niederlage. Cemal Sahin und Phillip Büchner erzielten gegen nachlassende Lichtenberger die Ehrentreffer für Hürtürkel. Für den Tiefpunkt der Partie sorgte Baris Demircan, der den Platz bei laufendem Spiel mit den Worten „Ich hab‘ keinen Bock mehr. Wo bin ich hier gelandet?“ verließ. Torlak war bedient und kündigte Konsequenzen an.

Am kommenden Sonnabend ist Hürtürkel bei Germania Schöneiche zu Gast. Anpfiff ist um 15 Uhr.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.