Klare Niederlage im Kellerduell

Neukölln. Nach der deutlichen Niederlage gegen den Tabellenvorletzten 1. FC Frankfurt rückt der Oberliga-Abstieg des BSV Hürtürkel immer näher. Am vergangenen Sonntag unterlagen die Neuköllner 0:4 und bleiben abgeschlagenes Schlusslicht. Schon nach elf Minuten stand es durch einen Frankfurter Doppelschlag 0:2. Nach der Pause legten die Gäste nach. „Heute haben wir uns selber geschlagen, die ersten beiden Tore waren fast schon Eigentore“, kritisierte Hürtürkel- Trainer Cem Torlak. Wie es mit der Mannschaft in der kommenden Saison weitergeht, will der Vorstand noch in dieser Woche entscheiden.

Am kommenden Sonnabend ist der BSV bei Lichtenberg 47 zu Gast. Anpfiff im Zoschke-Stadion (Ruschestraße) ist um 14 Uhr.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.