Tasmania feiert Kantersieg

Neukölln. Mit einem in dieser Höhe unerwarteten Heimsieg hat der SV Tasmania seine Rolle als zweite Kraft der Berlin-Liga bestätigt. Gegen Eintracht Mahlsdorf gab es am Sonntag einen verdienten 6:1-Sieg - den neunten in Serie. Schon in der ersten Halbzeit bestimmte Tas das Spiel, kam aber nicht über ein 1:1 hinaus. Nach der Pause legten die Neuköllner aber einen Gang zu und entschieden die Partie mit drei Treffern innerhalb von neun Minuten für sich. Für Tasmania trafen Sentürk (23.), Penava (51./60.), Grubert (57./73.) und Rogoli (90.), den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Gäste markierte Heller. Am kommenden Freitag gastiert Tas bei Tennis Borussia (19 Uhr, Mommsenstadion).


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.