Die jungen Bezirkshelden 2015 stehen fest

Die Bezirkshelden von 2014 mit Bürgermeister Norbert Kopp (links) und Stadträtin Christa Markl-Vieto. (Foto: KiJuB)
Berlin: JFE Düppel |

Steglitz-Zehlendorf. Gesucht und gefunden: Die Bezirksheldinnen und -helden stehen fest. Eine Jury aus Jugendlichen und Erwachsenen sowie Bürgermeister Norbert Kopp (CDU) und Stadträtin Christa Markl-Vieto (B‘90/Grüne) hat am 6. November die Entscheidung getroffen.

Es gab zahlreiche Vorschläge, die Wahl war nicht leicht. Das Rennen machten Felix Kunze von der Deutschen Lebensrettungs-Gesellschaft, Katharina und Michael Schäfer vom Verein Fußgänger, die Klasse 10b der Biesalski-Schule und die Mediationsgruppe der Bröndby-Oberschule. „Aber auch alle anderen vorgeschlagenen Kinder und Jugendlichen werden persönlich ausgezeichnet“, betont Janine Rittel vom Kinder- und Jugendbüro (KiJuB) Steglitz-Zehlendorf.

Die Ehrung der Bezirkshelden veranstaltet das KiJuB mit finanzieller Unterstützung des bezirklichen Jugendamtes. „Ehrenamtliches Engagement neben dem oft ausgefüllten Schulalltag ist nicht selbstverständlich, aber von großem Wert“, sagt Rittel. „Nicht nur für die Kinder und Jugendlichen selbst, sondern auch für unsere Gesellschaft.“ Die Ehrung findet am Freitag, 20. November, in der Jugendfreizeiteinrichtung Düppel statt. uma

Mehr zum Kinder-und Jugendbüro auf www.kijub-berlin.de/projekte/bezirksheldinnen.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.