Bundesfreiwilligendienst beim TJP

Berlin: FEZ Wuhlheide |

Treptow-Köpenick. Der Technische Jugendbildungsverein in Praxis (TJP) bietet Schulabgängern einen abwechslungsreichen Bundesfreiwilligendienst im technischen Bereich, in der Medienkompetenz oder in der Umweltbildung.

In der Umweltbildung arbeiten sie mit Schülern zusammen und bringen diesen umweltbezogene Themen näher. Der Einsatz erfolgt in der technischen Kinder- und Jugendakademie Meteum in Alt-Treptow oder im FEZ und in den Lern- und Erfinderwerkstätten in der Keplerstraße in Oberschöneweide.

Im Lernlabor Energie vermitteln die Bundesfreiwilligen Schülern ab der vierten Klasse fachübergreifendes Wissen zum Thema Energie und Nachhaltigkeit. Ältere Schüler werden befähigst, ihr Wissen an Jüngere weiterzugeben. Ziel der Arbeit ist es, Bildung für eine nachhaltige Entwicklung jahrgangsübergreifend an Schulen in die Bildungsarbeit zu integrieren und zu verfestigen. Gern gesehen sind auch ältere Interessenten.

Im Bereich Medienkompetenz werden Kinder und Jugendliche fit am Computer als Arbeitsmittel gemacht. Die Freiwilligen unterstützen Schulen oder arbeiten in der Büroorganisation mit. Eine Fahrerlaubnis wäre hilfreich.

Auch die Mitarbeiter der Seniorenakademie suchen Freiwillige, die gemeinsam mit ihnen der älteren Generation die Nutzung des PC mit viel Freude näherbringen möchten. Der Einsatz erfolgt in der Seniorenakademie des TJP und in Außenstellen, weshalb auch hier eine Fahrerlaubnis hilfreich wäre.

Bewerbung an info@tjp-ev.de, Infos unter 654 84 95 90.

Silvia Möller / sim
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.