Räume für die Wahl gesucht

Pankow.Das Bezirksamt sucht für die Bundestagswahl am 22. September dringend noch barrierefreie Wahllokale im Bezirk. Der Stadtrat für Bürgerservice, Dr. Torsten Kühne (CDU), sagt: "Als Wahllokale können bis auf wenige Ausnahmen alle barrierefreien Räume genutzt werden. Dabei ist es egal, ob der Anbieter ein Privatunternehmen, ein Geschäft, ein Autohaus, ein freier Träger oder ein Verein ist." Das Wahlamt zahlt für die Nutzung der Räume eine Nutzungspauschale. Der Wahlraum muss mindestens 40 Quadratmeter groß sein. Des Weiteren muss es in unmittelbarer Nähe einen separaten kleineren Raum geben, in dem Wahlunterlagen und Wahlurne gelagert werden können. Der Wahlraum muss außerdem barrierefrei für Menschen mit körperlichen Behinderungen sowie mit Sinnesbeeinträchtigungen zu erreichen sein. Wer Raum zur Verfügung stellen kann, meldet sich unter 115, per E-Mail an bezirkswahlamt@ba-pankow.verwalt-berlin.de oder per Fax 902 95 25 60.
Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden