Fortuna endlich wieder im Glück

Pankow. Nach drei sieglosen Spielen gewann die Fortuna wieder. Allerdings machte sie es beim 3:2 gegen TSV Lichtenberg unnötig spannend. Der fahrlässige Umgang mit den Chancen ließ Pankows Coach Daniel Sommerfeld „um 20 Jahre altern“. Die Tore erzielten Andre Haim, Fabian Zentner und Ludwig Schein. Für
den TSV trafen Eric Rieck und Jery Osei. Dabei fielen die Tore von Schein und Osei erst in der Nachspielzeit, was viel über die Spannung bis zum Abpfiff aussagt.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.