Fundstücke in der Fotografie

Prenzlauer Berg.In der Staatsgalerie Prenzlauer Berg in der Greifswalder Straße 218 ist bis zum 10. Oktober eine neue Fotoausstellung zu sehen. Präsentiert werden die beiden Serien "empty rooms" und "negative space" des in Berlin lebenden Fotografen Joe Dilworth. Dieser machte sich auf die Suche nach Spuren des Verfalls im städtischen Raum. Die Fotos widmen sich verlassenen Räumen in und um Berlin und den Dingen, die man in ihnen findet. Zu sehen sind außerdem Fotos, die in den früheren sowjetischen Kasernen entstanden. Zu besichtigen ist die Ausstellung dienstags bis freitags von 14 bis 19 Uhr sowie sonnabends von 13 bis 18 Uhr.
Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.