Männer überfielen einen Kiosk an der Pappelallee

Mit einem Foto sucht die Polizei die Räuber. (Foto: Polizei)

Prenzlauer Berg. Mit der Veröffentlichung eines Fotos sucht die Polizei nach zwei Räubern. Die beiden überfielen am 22. Februar gegen 19.10 Uhr einen Kiosk in der Pappelallee 34.

Sie beraten den Laden, maskierten sich dann und bedrohten einen Angestellten mit einer Schusswaffe. Sie forderten Geld und Zigaretten. Sie verstauten alles in einer blauen Plastiktüte und flüchteten in unbekannte Richtung. Weil die Polizei bislang noch nicht auf die Spur der Täter gekommen ist, bittet sie nun die Bevölkerung um Mithilfe.

Einer der Täter ist zwischen 25 und 27 Jahre alt, etwa 1,85 Meter groß und hat eine kräftige sportliche Figur. Bekleidet war er mit einer dunkelfarbenen Daunenkapuzenjacke mit einem Aufnäher am linken Oberarm. Er hatte einen grauen Schal um und ein Basecap auf. Der zweite Täter könnte 27 oder 28 Jahre alt und zwischen 1,85 und 1,90 Meter groß gewesen sein. Er hat eine dünne Statur. Bekleidet war er mit einer quer gestreiften Sweatjacke. Er hatte einen dunklen Schal mit auffälligem Karomuster um. Außerdem hatte er ein Basecap mit Emblem sowie einem hell und dunkel gestreiften Schirm auf.

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zur Identität der Täter sowie zu ihrem Aufenthaltsort machen? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Direktion 1 unter 46 64 17 31 19 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.